22.01.2020 - 17:59 Uhr
SchönseeOberpfalz

Feuerwehr Dietersdorf erhält neues Einsatzfahrzeug

Stadtrat beschließt einstimmig, einen Förderantrag für ein Löschfahrzeug (MLF) mit Atemschutz zu stellen.

von Gertraud Portner Kontakt Profil

Im weiteren Verlauf der Stadtratssitzung ging es um einen Antrag der Feuerwehr Dietersdorf auf Beschaffung eines Mittleren Löschfahrzeugs (MLF). Bürgermeisterin Birgit Höcherl verwies bereits auf die Information in der letzten Sitzung und die "Findungsphase", welches Fahrzeug optimal für die Ortsfeuerwehr sei.

Stadtrat und Kreisbrandmeister Christian Weinfurtner informierte über die Empfehlung des Kreisbrandrates. So sollte ein Erstangriffs-Fahrzeug mit Atemschutz (MLF) ausgeschrieben werden. Die Höhe der Anschaffungskosten würde etwa 220 000 bis 250 000 Euro betragen (30 Prozent Förderung).

Weinfurtner wies noch darauf hin, dass die Gruppenbesatzung des MLF (sechs Personen) geringer als bisher gewohnt ausfallen wird. Ein Einsatzfahrzeug für neun Personen würde jedoch einen deutlichen Schritt nach oben bedeuten und Mehrkosten von rund 100 000 Euro verursachen. Stadtrat Reinhard Kreuzer fragte nach, was mit dem bisherigen Fahrzeug (circa 30 Jahre alt) und den Gerätschaften passiert. "Erst müssen wir den Förderbescheid haben und die Ausschreibung machen. In zwei Jahren können wir überlegen, ob wir es verkaufen", meinte KBM Christian Weinfurtner dazu. Der Beschluss, einen Förderantrag für ein MLF zu stellen, erfolgte einstimmig.

Kurz diskutiert wurde die Höhe des Verzehrgeldes für die Wahlhelfer bei den Kommunalwahlen im März. Wie Bürgermeisterin Birgit Höcherl informierte wurden bisher 40 Euro pro Tag bezahlt. Der Vorschlag des Landratsamtes laute auf 50 Euro. Das Gremium zeigte sich damit geschlossen einverstanden. Die Protokolle der öffentlichen Sitzungen (17. September, 19. November, 20. Dezember 2019) wurden ohne Gegenstimme genehmigt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.