13.10.2020 - 15:18 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Weiter mit Feller an der Spitze des Zweckverbands

Der Zweckverband thermische Klärschlammverwertung Schwandorf hat sich nach den Kommunalwahlen im Frühjahr dieses Jahres neu konstituiert. Als Vorsitzender wiedergewählt wird der Schwandorfer Oberbürgermeister Andreas Feller.

Beim Zweckverband thermische Klärschlammverwertung Schwandorf wurde der Schwandorfer Oberbürgermeister Andreas Feller (Mitte) als Vorsitzender wiedergewählt. Ihm zur Seite steht als stellvertretender Vorsitzender der Bürgermeister von Neunburg vorm Wald, Martin Birner (links). Neu aufgenommen wurde in das von zwei auf drei Personen erweiterte Vorstandsgremium Josef Deichl, der Bürgermeister von Schmidgaden (rechts).
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Feller zur Seite steht als stellvertretender Vorsitzender der Bürgermeister von Neunburg vorm Wald, Martin Birner. Neu aufgenommen wurde in das von zwei auf drei Personen erweiterte Vorstandsgremium Josef Deichl, der Bürgermeister von Schmidgaden.

Der Zweckverband hat unter anderem die Aufgabe, eine Klärschlammtrocknungsanlage in Schwandorf zu betreiben, den Transport des vorentwässerten Klärschlamms von den Verbandsmitgliedern zur Klärschlammtrocknungsanlage zu besorgen und sich um die ordnungsgemäße Verbrennung des getrockneten Klärschlamms zu kümmern.

In seinem Bericht bedauerte Feller, dass für die Mitglieder des Zweckverbands kein Entsorgungspreis erzielt werden konnte, der deutlich unter dem Marktpreis liegt. "Dieses Ziel haben wir verfehlt und deshalb ist auch eine Nachtragshaushaltssatzung zwingend notwendig." Die Ursache hierfür liege in der immer noch nicht geglückten vollständigen Inbetriebnahme der Klärschlammtrocknungsanlage. So sei es zu einem deutlichen Anstieg des Entsorgungspreises gekommen.

Für das Jahr 2020 wird ein Nachtragswirtschaftsplan erforderlich

Schwandorf

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.