19.07.2019 - 08:25 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Kinder quälen Katze

Nachdem bereits Anfang Juni eine Katze mehrmals in eine Papiertonne in der Schwandorfer Rachelstraße gesperrt wurde, konnten die Tierschänder nun ermittelt werden.

Symbolbild.
von Lena Schulze Kontakt Profil

Ein Anwohner ertappte die Tierschänder auf frischer Tat. Der Schwandorfer beobachtete am Donnerstag gegen Mittag zwei Buben, als diese die vor der Haustüre liegende Katze hoch hoben und auf den Boden warfen. Bereits Anfang Juni meldete die Polizei, dass in der Rachelstraße eine Katze mehrmals in die Papiertonne gesperrt wurde. Bei den Tätern handelt es sich um zwei sechsjährige Kinder. "Während der Tatausführung waren die Kinder in Begleitung ihrer Mutter, die beide auch noch gewähren ließ", teilt die Polizei am Freitagmorgen mit. Es folgt eine Anzeige wegen dem Tierschutzgesetz, allerdings sind die Kinder nach dem Strafgesetzbuch noch nicht schuldfähig. "Für das arme Tier dürfte nun Ruhe einkehren", heißt es vonseiten der Polizei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.