26.09.2021 - 21:35 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Kommentar zur Bundestagswahl: Eine neue Ära für den Wahlkreis Schwandorf

Martina Englhardt-Kopf (Schwandorf) heißt die neue direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Schwandorf. Zum Wahlausgang die Meinung von Wilhelm Amann.

Um 21.25 Uhr war die Auszählung beendet: Martina Englhardt-Kopf stand als neugewählte Direktabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf fest.
von Wilhelm Amann Kontakt Profil
Kommentar

Das Direktmandat für den Wahlkreis Schwandorf, dem auch der vollständige Landkreis Cham und ein kleiner Teil des Landkreises Regensburg angehören, ist zurück im Landkreis Schwandorf. Martina Englhardt-Kopf hat es geholt. Die Wähler haben es am Sonntag so entschieden, und der CSU-Kreisverband Schwandorf hatte dazu im April die Weichen gestellt, indem er sich geschlossen zeigte. In der entscheidenden Konferenz war es somit kein Problem, die Schwandorfer Kandidatin gegenüber dem parteiintern zweiten Bewerber aus Cham durchzusetzen.

Das war bei der CSU nicht immer so. Als es 1998 darum ging, einen Nachfolger für den Direktwahl-Abonnement-Sieger Dionys Jobst aus Teublitz zu finden, der das Direktmandat sage und schreibe acht Mal gewonnen hatte, war sich die Union im Schwandorfer Raum nicht einig. Mit der Folge, dass es Befindlichkeiten gab, die bis zur maßgeblichen Nominierung nicht abgeklungen waren. Davon profitierte damals Klaus Hofbauer aus Windischbergerdorf bei Cham in der Aufstellungsversammlung. Hofbauer wurde CSU-Kandidat und in der Folge dreimal direkt in den Deutschen Bundestag gewählt, ebenso wie nach ihm Karl Holmeier aus Weiding (ebenfalls Landkreis Cham).

Bei dieser Wahl am 26. September 2021 bestand nun die große Chance für die Schwandorfer Landkreis-CSU, das Direktmandat nach 23 Jahren wieder zurückzugewinnen. Diese Chance hat sie genutzt. Mit Martina Englhardt-Kopf aus Schwandorf vertritt nun eine junge Politikerin diesen Wahlkreis im Parlament in Berlin. Sie ist erst 40 Jahre alt und hat somit die große Chance, eine neue, abermals lange Ära innerhalb dieses Wahlkreises Schwandorf einzuleiten. Den Vertrauensvorschuss haben ihr rund 35 Prozent der Wähler mitgegeben.

Martina Englhardt-Kopf die Siegerin im Wahlkreis Schwandorf

Schwandorf

Marianne Schieder wieder im Bundestag

Wernberg-Köblitz

Tina Winklmann muss noch zittern

Wackersdorf

Alles Infos zur Bundestagswahl aus der Oberpfalz um Newsblog

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.