23.07.2018 - 17:16 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Realschülerinnen mit Traumnoten

81 Absolventinnen werden verabschiedet. 22 von ihnen haben einen Eins vor dem Komma.

Direktorin Marlies Hoffmann (rechts) zeichnete die Absolventinnen mit einer „Eins“ vor dem Komma besonders aus.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

(rhi) "Worauf wartet ihr noch?" Direktorin Marlies Hoffmann ermunterte die Absolventinnen der Mädchenrealschule, zu neuen Ufern aufzubrechen und an der Zukunftsgestaltung mitzuwirken. Die Schule entlässt 81 junge Damen und einen Jahrgang, der wieder Geschichte geschrieben hat. Jede vierte Schülerin hat im Zeugnis eine "Eins" vor dem Komma.

Die Schulleiterin verabschiedete sie während des Gottesdienstes am Freitag in der Kreuzbergkirche mit den Worten: "Die Welt mit ihren Möglichkeiten wartet auf euch, nutzt die Chancen". Ihr Glückwunsch galt allen Absolventinnen, vor allem aber den 22 Einser-Schülerinnen. Überfliegerin war Sophia Marie Fischer mit der Traumnote 1,0. Dahinter folgten Lea Mulzer (1,17), Natalie Walker (1,31), Regina Tauscher (1,33), Victoria Köhler (1,33), Luisa Zwick (1,42), Laura Schwarz (1,50), Franziska Bink (1,58), Lena Urban (1,62), Antonia Stubenvoll (1,67), Anna Huf (1,67), Milena Drexler (1,67), Nadine Tölg (1,69), Milena Roidl (1,75), Selina Hunger (1,75), Christina Niederalt (1,83), Kim Zyder (1,85), Ramona Huf (1,85), Stefanie Theisinger (1,92), Franziska Schwab (1,92), Lucie Reitmeier (1,92) und Eva-Marie Glaab (1,92). Eine Auszeichnung erhielten 17 weitere Schülerinnen für ihr besonderes Engagement.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.