25.05.2021 - 13:10 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Schwandorf-Mitte: Sand blockiert Abfahrt auf der A93

Ein Lkw-Fahrer hat die Kontrolle über sein Gespann verloren. Der geladene Sand verteilte sich auf der Autobahnabfahrt Schwandorf-Mitte auf der A93. Die Aufräumarbeiten dauerten bis Mittag.

Ein 27-jähriger Lkw-Fahrer kippte mit seinem Fahrzeug bei der Autobahnabfahrt Schwandorf-Mitte auf der A93 um, der Sand seiner Ladung verteilte sich auf der Fahrbahn.
von Kathrin Moch Kontakt Profil

Am Dienstagmorgen gegen 9.40 Uhr war ein 27-jähriger Lkw-Fahrer einer Baumfirma aus dem Kreis Cham auf der A93 unterwegs. Als er bei der Abfahrt Schwandorf-Mitte in Richtung B85 abfahren wollte, verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und das Gespann kippte um. Der geladene Sand verteilte sich auf der Fahrbahn. Der 27-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und ins Krankenhaus Schwandorf gebracht. Nach circa drei Stunden hatten die Einsatzkräfte die Autobahnabfahrt bis auf Sandreste geräumt.

Den schwierigsten Part bei der Bergung hatte neben der Feuerwehr Schwandorf eine Fachfirma aus Schwarzach, die mit einem schweren Bergekran gekommen war. Doch nicht der Kran kam zum Einsatz, sondern eine kräftige Seilwinde am Fahrzeug, mit deren Hilfe das umgekippte Lkw-Gespann binnen kurzem wieder auf die Beine gestellt werden konnte.

Vor Ort erinnerten Beamte der Autobahninspektion Schwandorf an einen weiten Lkw-Unfall, der sich vor kurzem ein paar Kilometer weiter im Baustellenbereich der Auffahrt Schwandorf-Süd ereignet hatte. Dabei war ein Autotransporter mit der Zugmaschine auf eine abgesenkte Gleitschutzwand gefahren und darauf etwa 20 Meter entlanggeschrammt.

Wo es in der Oberpfalz am häufigsten kracht

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.