29.02.2020 - 15:28 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Schwandorf: Säugling bei Unfall verletzt

Vier Menschen werden bei einem Unfall an der Freihölser Kreuzung bei Schwandorf am Samstag leicht verletzt. Darunter ist auch ein Säugling, der ins Krankenhaus gebracht werden muss.

Der Fahrer eines Passat (im Hintergrund) übersah an der Freihölser Kreuzung den Fiat einer 39-Jährigen. Vier Menschen, darunter ein Säugling, wurden bei dem Unfall am Samstag leicht verletzt.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Der 32-jährige Fahrer eines Passat mit Münchner Zulassung war am Samstag, 29. Februar, gegen 13.20 Uhr von Charlottenhof kommend in Richtung Freihöls unterwegs. An der Kreuzung beim Stadtteil wollte er nach links in die Kreisstraße abbiegen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Fiat einer 39-Jährigen, der sich aus Richtung Holzhaus der Kreuzung näherte. Die Frau wollte offenbar noch ausweichen. Die Autos kollidierten, der Fiat rammte anschließend etwa 30 Meter neben der Kreuzung auf der Freifläche an der Kapelle einen jungen Obstbaum und blieb dort liegen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

Im Passat befanden sich neben dem Fahrer eine 33-jährige Mutter und ihr Kind im Säuglingsalter. Alle drei wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst nach der Erstversorgung ins Klinikum Amberg gebracht. Die 39-jährige Fiat-Fahrerin kam ins Schwandorfer Krankenhaus. Das teilten Beamte der Schwandorfer Polizei vor Ort mit. Die Feuerwehren aus Schwandorf, Freihöls und Fronberg sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr um. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 15000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.