23.11.2020 - 08:48 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Schwandorfer liefert Vorlage für Netflix-Komödie

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Vor drei Jahren mischte Autor Christian "Pokerbeats" Huber aus dem Landkreis Schwandorf die Bestsellerliste auf. Jetzt hat Netflix aus seinem Buch die Serie "Über Weihnachten" mit Luke Mockridge gemacht.

Luke Mockridge in der Netflix-Serie "Über Weihnachten".
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Christian Huber (36) , Sohn des ehemaligen Schwandorfer Oberstudiendirektors und Ministerialbeauftragten Franz Xaver Huber, zog es nach dem Abitur nach Berlin, wo er ab 2010 als Autor und Komponist lebte und arbeitete. In der Bundeshauptstadt profilierte sich der damals 29-Jährige mit seinem Buch-Erstling „Fruchtfliegendompteur“, der bundesweit auf das Talent aufmerksam machte.

Mit dem ersten Ruhm zog Huber 2016 nach Köln, noch heute sein Lebensmittelpunkt. Sein Künstlername Pokerbeats bezieht sich auf seine Twitteraktivitäten – er hat auf dieser sozialen Plattform sage und schreibe 55 700 Follower, die er regelmäßig mit meist amüsanten Sentenzen beliefert (aktuelles Beispiel: „Böllern? Wenn ich will, dass sich etwas mit großem Knall in Luft auflöst, mache ich Zukunftspläne“).

„7 Kilo in 3 Tagen“

Bislang aber scheinen sich die Pläne des Künstlers eher zu erfüllen. Mit seinem zweiten Werk „7 Kilo in 3 Tagen“, erschienen 2017 bei Rowohlt, kletterte Huber die Spiegel-Bestsellerliste hinauf. Dabei stellen die im Titel genannten sieben Kilo jenes Gewicht dar, das ein Single zunimmt, wenn er über Weihnachten die Eltern besucht und nach allen Regeln der Kunst abgefüttert wird. In den skurrilen Szenen des Buches haben sich viele junge Leute wiedererkannt, die in Großstädte gezogen sind und einmal im Jahr der Heimat einen Besuch abstatten. Das schmale Werk begann seinen Höhenflug.

Schon einen Monat nach dem Erscheinen des Buches hat die Produktionsfirma Brainpool Interesse an dem Werk bekundet. „Man hat mir angeboten, am Drehbuch für die Serie mitzuschreiben, aber ich hatte keine Zeit,“ bedauert Huber. Drehbuchautor Tobi Baumann sei „super“, am Original habe er aber einiges verändert. „Ich musste leider auch das Angebot ausschlagen, als Komparse im Film aufzutreten.“ Auch hier: keine Zeit.

Mit Comedian Luke Mockridge

Bei Netflix hat man schon zu Beginn dieses Jahres durchsickern lassen, dass man mit Hubers amüsanter Mischung aus romantischer Komödie, emotionaler Familien-Dramedy und Coming-of-Age eine kleine Weihnachtsserie im Programm hat. Sie hat den Titel bekommen „Über Weihnachten“ und als besonderer Clou wurde der bekannte Comedian Luke Mockridge (31) als Hauptdarsteller verpflichtet – seine erste Filmrolle überhaupt.

Mockridge ist laut Huber „spitze“. „Luke wohnt nur ein paar Straßen weiter bei mir in Köln.“ Er war sogar schon einmal zu Gast auf Christian Hubers Terrasse und wurde dabei Gesprächspartner in dessen bekanntem Podcast „Gefühlte Fakten“.

Für den Ex-Schwandorfer ist es keine Frage, dass er an Weihnachten wieder seine Eltern besucht, versichert er. Das neue Buch, an dem er gerade schreibt, wird übrigens kein weihnachtliches Thema haben. „Das,“ sagt er und schmunzelt, „wird ein richtiger Roman“.

In die alte Heimat

Doch zunächst erzählt der filmische Dreiteiler „Über Weihnachten“ ab 27. November von Basti (Mockridge), der in der Großstadt erfolglos an seiner Musiker-Karriere bastelt und über die Weihnachtsfeiertage in seine alte Heimat fährt. Im Buch heißt der Ort, an dem die Familie wohnt, Schwarzendorf, was unschwer an Schwandorf denken lässt. Im Film reist Basti allerdings in die Eifel. Gedreht wurde nämlich in Köln und im beschaulichen Eifelstädtchen Monschau. Die feierliche Stimmung ist jedoch schwer aufrecht zu erhalten – denn zu Hause ist nichts wie erwartet.

Christian Huber, ein Autor, der in Schwandorf aufgewachsen ist

Schwandorf

Christian "Pokerbeats" Huber hat auch schon für Jan Böhmermann gearbeitet

Buchvorlage zum Film: Bestseller erscheint vor drei Jahren

Hintergrund:

Zur Person: Christian Huber

Christian "Pokerbeats" Huber (36), früher wohnhaft in Schwandorf, ist ein Autor, Komponist, Musikproduzent und Podcaster. Er arbeitet als Komponist und Buchautor und verfasste zahlreiche Comedyprogramme und Beiträge für Radio- und Fernsehshows - beispielsweise für das "Neo Magazin Royale". Seine Kolumnen erschienen unter anderem bei VICE News, ICON und in der Zeitung Die Welt. Von Huber komponierte Musikstücke erreichten in verschiedenen Ländern hohe Chartpositionen und wurden mehrfach mit Platin ausgezeichnet.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.