16.12.2019 - 11:07 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Der SSV Jahn kommt näher zu den Fans

Einmal am Glücksrad drehen und einen Gewinn machen: Diese Chance bekommen die Jahn-Anhänger, die das Fanmobil in Schwandorf besuchen.

Fanshop-Begleiter Simon Raab (links) ließ Jahn-Fan Tanja Dineiger (rechts) am Glücksrad drehen. Sie gewann eine rote Christbaumkugel mit Jahn-Emblem und kaufte noch weitere dazu. Das Jahn-Mobil machte am Samstag auf dem Netto-Parkplatz Halt.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Der mobile Fanartikel-Shop des Zweitligisten SSV Jahn Regensburg verlagert seinen Standort verstärkt in die Region. "Wir haben viele Fans in Schwandorf", weiß Simon Raab. Deshalb fuhr der Fanartikel-Beauftragte am Samstag mit seinem Jahn-Mobil von der Bezirkshauptstadt in Richtung Norden und steuerte gezielt den Netto-Parkplatz an der Regensburger Straße an. Denn der Marken-Discount ist der Hauptsponsor des Zweitliga-Vereins der Fußball-Bundesliga.

Der Lieferwagen war gefüllt mit Fanartikeln. Von der roten Christbaumkugel bis zur Bade-Ente, von Mützen und Schals bis zur Bettwäsche und vom Bierglas bis zum Kartenspiel. Alle Artikel sind mit dem Jahn-Emblem versehen.

Die Leute standen Schlange, denn jeder wollte am Glücksrad drehen und auch einmal gewinnen. Es gab Gutscheine für einen Einkauf im Netto-Markt oder im Jahn-Shop.

Zu den Jahn-Fans gehört auch Tanja Dineiger, die regelmäßig bei den Heimspielen dabei ist und sich mit Christbaumkugeln für den Tannenbaum eindeckte. Das Stück zu sechs Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.