16.03.2020 - 18:47 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Weiterer Coronafall in Schmidgaden

Die Zahl der Corona-Infizierten erhöht sich. Im Landkreis wurde eine 13. Person positiv getestet.

von Irma Held Kontakt Profil

Die Zahl der Corona-Infizierten erhöht sich. Im Landkreis wurde eine 13. Person positiv getestet. Es handelt sich einer Mitteilung des Landratsamtes zufolge um eine 40-jährige Frau aus der Gemeinde Schmidgaden. Diese Infektion hängt jedoch nicht mit den bisher aus dieser Kommune gemeldeten Krankheitsfällen zusammen. Jetzt werden die Kontaktpersonen dieser Frau gesucht.

Mit der Ausrufung des Katastrophenfalles kommen auf die Bürger weitere Einschränkungen zu. Der Wildpark Höllohe bleibt bis einschließlich 19. April geschlossen. Der Publikumsverkehr im Landratsamt wird eingeschränkt. Eine vorherige Terminvereinbarung unter Telefon 09431 / 471-620 oder poststelle[at]landkreis-schwandorf[dot]de ist ab sofort notwendig. Das betrifft auch publikumsintensive Bereiche wie die Zulassungsstelle oder das Ausländeramt.

Der Kantinenbetrieb wird so gestaltet, dass Mitarbeiter ihr Mittagessen bis auf Weiteres im Büro einnehmen können. In der Kantine sollen sich maximal 30 Personen gleichzeitig aufhalten. Bis zum 19. April finden weder Kreistags- noch Ausschusssitzungen statt. Davon tangiert ist die Kreisausschusssitzung am 23. März. Ebenso entfallen alle bis 19. April vorgesehenen Sitzungen.

In der Agentur für Arbeit in Schwandorf wurde nach Angaben des Geschäftsführer Markus Nitsch auch eine zweite Mitarbeiterin negativ getestet. Wie in der Wochenendausgabe berichtet, wurden vorsorglich 14 Mitarbeiter Donnerstag und Freitag ins Home-Office geschickt. Laut Nitsch ist die Agentur für Arbeit aber ab Dienstag für den Kundenverkehr geschlossen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.