31.08.2020 - 09:48 Uhr
Schwarzenbach bei PressathOberpfalz

Klostergastwirt Felix Bauernfeind und Kathrin Fibich sagen "Ja"

Der 29. August 2020 wird Felix und Kathrin Bauernfeind, geborene Fibich, als einer der schönsten Tage im Leben in Erinnerung bleiben. Vor Bürgermeister Thorsten Hallmann geben sie sich das Ja-Wort

Von Herzen gern haben die Gratulanten das junge Brautpaar Felix und Kathrin Bauernfeind. Nach der standesamtlichen Trauung in Schwarzenbach schlüpfte das Paar symbolisch durch ein großes Herz in eine glückliche Zukunft zu zweit
von Robert DotzauerProfil

Nach der Trauungszeremonie vor dem Schwarzenbacher Bürgermeister folgte für den Hotelbetriebswirt und Betriebsleiter des Speinsharter Klostergasthofes und die Erzieherin Kathrin Fibich aus Eschenbach ein Gratulationsmarathon.

Angehörige, Freunde, Bekannte, Kollegen und Vertreter von Vereinen standen Spalier. Kennengelernt hat sich das Paar bei einem Auftritt der Schwarzenbacher Schenkelzinterer. Während eines Polterabends funkte es zwischen dem Mitglied der jungen Schuhplattler-Gruppe und dem weiblichen Gast aus Eschenbach.

Ein Herz für Felix und Kathrin demonstrierten die Angehörigen mit einem Transparent, das in Herzform auszuschneiden war, der SPD-Ortsverein überreichte seinem Gemeinderat Felix und der Braut rote Rosen, die Schwarzenbacher Schenkelzinterer und der Trachtenverein Almrausch sprachen ebenfalls Glückwünsche aus. Für das Glück zu zweit wünschten die Kolleginnen der Kita St. Maria aus Weiden alles erdenklich Gute. Auch Vorsitzender Korbinian Dunzer vom Eschenbacher Kirwa-Verein wünschte Glück.

Für die Eschenbacher Faschingsgesellschaft gratulierten Präsident Harald Wohlrab, Vorsitzender Michael König und das gesamte Team der Lady-Kracher, denen Kathrin angehört. In Erinnerung an Peter Alexander, Lieblingssänger der Braut, dichtete Liesl Eißner als gute Fee und Chefmentorin der Faschingsgesellschaft: "Melodien zum Verlieben, die braucht Ihr nicht, seid Ihr beide als Paar ja wirklich ein Gedicht. Lasst Frohsinn, Spaß und Freude in Euer Leben, wir wollen auf die Ladykracherin die Stimmen erheben. Dem Bräutigam dem Klosterwirt und Plattler vorm Herrn, den haben wir von Herzen genauso gern".

In einem schicken 170er Oldtimer-Benz, Baujahr 1952, ging es zur kleinen Hochzeitsfeier in das Hotel Rußweiher in Eschenbach. Das Paar wird auch in Eschenbach wohnen. Die große Feier mit Trauung in der Klosterkirche Speinshart soll im kommenden Jahr nachgeholt werden.

Mit einem besonderen Gespann fahren die Schirmitzer Laura und Michi Ziegler zur Trauung vor

Schirmitz
Felix und Kathi werden nach der Trauung von vielen Gratulanten empfangen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.