18.02.2020 - 18:43 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Fundgrube für Eltern

Schon vor der Eröffnung bildet sich eine lange Käuferschlange beim Basar in der Aula der Grund und Mittelschule. Die Eltern-Kind-Gruppen werden durch den guten Besuch belohnt.

Eine große Auswahl an Kinderkleidung war beim Basar geboten.
von Siegmund KochherrProfil

Sommerkleidchen, Badesachen, Mützen, Jacken und Hosen präsentierten die Anbieter aus Nah und Fern. Die Ware war auffallend gut sortiert und konnten für wenig Geld erworben werden. An 42 Tischen war das Angebot verteilt. Eine wahre Fundgrube tat sich auf.

Wegen des weitreichenden Sortiments fanden sich viele Eltern und Großeltern ein. Die Ware präsentierte sich zum Teil wie neu aus dem Fachgeschäft.

In den Kellern oder auf den Dachböden lagern oft gut erhaltene Spielsachen, die zum Wegwerfen viel zu schade sind und noch Verwendung für andere Kinder haben. Gleichzeitig ist diese Art der Wiederverwendung ein Beitrag zur Entlastung der Umwelt.

Das Team um Stefanie Spindler hatte für den Basar auch ein reichhaltiges Angebot an selbst gebackenen Kuchen, Torten und Kaffee - auch zum Mitnehmen - vorbereitet. Der Erlös kommt den Gruppen zur Anschaffung von Spielsachen zu Gute.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.