08.05.2020 - 16:26 Uhr
Schwend/BirglandOberpfalz

Johann Utz feiert am Samstag 70. Geburtstag

Auf ein engagiertes Leben mit und für seine Familie, im Beruf, in der Kommunalpolitik und im Vereinsgeschehen blickt Johann Utz aus Schwend zurück, der am Samstag den 70. Geburtstag feiert.

Johann Utz feiert am Samstag seinen 70. Geburtstag.
von Norbert WeisProfil

Johann Utz ist seit 1974 verheiratet, hat zwei Kinder und freut sich besonders über zwei Enkel. Zu seinen Hobbys gehören das Radeln, das Skifahren, das Jedermannturnen und das Spielen auf dem Akkordeon. Viele Jahre schaute er sich auf Kultur- und Studienreisen die Welt an. Seine Karriere bei der Raiffeisengenossenschaft begann 1964 mit der Lehre in Frechetsfeld. Nach einem Intermezzo in Freudenberg bekam er im Mai 1971 die Geschäftsführung in Frechetsfeld anvertraut. In leitenden Funktionen erlebte er die Fusionen 1979 mit der Raiffeisenbank Bachetsfeld und 1993 mit Sulzbach-Rosenberg. 2002 kam noch die Raiffeisenbank Edelsfeld hinzu. Fünf Jahre später ging Utz in den Ruhestand.

30 Jahre gehörte der Jubilar dem Gemeinderat Birgland an, davon zwölf Jahre als Zweiter Bürgermeister. Sein Engagement in der kommunalen Selbstverwaltung wurde 2008 auf Landkreis und 2015 auf Bezirksebene mit Urkunden gewürdigt. Vor sechs Jahren hat er sich aus der Kommunalpolitik zurückgezogen.

Beim ASV Schwend bekleidete Johann Utz über 34 Jahre Ämter im Vorstand. Von 2007 bis 2013 fungierte er als Zweiter Vorsitzender. In diese Zeit fiel die Bildung einer Fußball-Spielgemeinschaft mit dem SV Illschwang im Junioren- und Seniorenbereich. 43 Jahre sang das Gründungsmitglied im Männergesangverein Schwend und war darüber hinaus acht Jahre Vorsitzender und - mit Unterbrechungen - 33 Jahre Kassier. Für seine Verdienste ernannte ihn der Verein zum Ehrenmitglied. Im Schützenverein Birgland/Betzenberg engagierte sich der Jubilar vor allem bei großen Festlichkeiten. Beim Tourismusverein Birgland trieb er gemeinsam mit Konrad Fuchs die Beschilderung des Birgland-Rundwanderwegs voran. Bei der Restaurierung der Burgruine Lichtenegg war er an einigen Stationen unmittelbar beteiligt. Seit 15 Jahren ist Utz Vorstandsmitglied in der Johann-Flierl-Stiftung. Viel Zeit steckt er seit 2004 in sein Ehrenamt als Hausmeister der Birglandhalle, das ihn besonders beim Wiederaufbau nach dem Dacheinsturz unter Schneemassen forderte.

Bedingt durch die Coronakrise, kann Johann Utz seinen runden Geburtstag heute nur mit der Familie begehen. Eine größere Feier mit Freunden und Weggefährten hebt er sich für später auf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.