30.12.2020 - 13:46 Uhr
Schwend/BirglandOberpfalz

Unbekannte brechen ins Vereinsheim des ASV Schwend ein

Aufregung beim ASV Schwend: Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in das Vereinsheim eingebrochen. Wertvolles erbeutet haben sie nichts, doch der Schaden ist beträchtlich. Die Polizei wartet dringend auf Hinweise.

Symbolbild.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Unbekannte sind zwischen Montagvormittag, 28. Dezember, und Mittwochmorgen, 30. Dezember, in das Vereinsheim des ASV Schwend eingebrochen. Aufgefallen ist Mitgliedern der Einbruch, weil der Zugang zu den Umkleidekabinen aufgehebelt worden war. Bei der Untersuchung entdeckte die Polizei zudem Hebelspuren an einem außenliegenden Fensterrahmen. Im Inneren haben die Unbekannten laut der Polizei Sulzbach-Rosenberg gewütet, auch die Tür zum Gastraum aufgebrochen, ebenso eine Schranktür.

Nur fündig wurden die Einbrecher nicht. Zwar entdeckten sie Geldkassetten, doch die waren leer. "Weil grundsätzlich kein Vereinsvermögen im Sportheim aufbewahrt wird", heißt es dazu im Bericht weiter. Ein Diebstahlschaden ist dem ASV Schwend damit erspart geblieben, doch beläuft sich der angerichtete Schaden nach ersten Schätzungen auf einen mittleren vierstelligen Betrag.

Die Polizei hofft dringend auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg ist unter Telefon 09661/87440 erreichbar.

Vor zwei Jahren ereignete sich die „Amberger Prügelattacke“

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.