21.05.2019 - 13:20 Uhr
Seugast bei FreihungOberpfalz

Relegation zur Kreisklasse: Theuern und Seugast im Einsatz

Es ist die erste von zwei Chancen: In der Relegation zur Kreisklasse trifft die DJK Seugast im Duell der A-Klassen-Vizemeister auf den SV Riglasreuth. Der TSV Theuern spielt gegen den ASV Neustadt/WN - und ist dabei klarer Außenseiter.

Andreas Wächter, Trainer des TSV Theuern, trifft mit seiner Mannschaft in der Relegation zur Kreisklasse auf den ASV Neustadt/WN.
von Julian Trager Kontakt Profil

In Erbendorf wollen beide Mannschaften unbedingt hoch, in Schnaittenbach wollen die Teams auf keinen Fall runter. In zwei Relegationsspielen geht es an diesem Mittwoch für zwei Teams aus dem Fußballkreis Amberg um den Aufstieg in die und den Klassenverbleib in der Kreisklasse. In Erbendorf trifft die DJK Seugast auf den SV Riglasreuth. In Schnaittenbach spielt der TSV Theuern gegen den ASV Neustadt/WN. Die Sieger der beiden partien sind Kreisklassisten. Die Verlierer haben noch eine Chance, am Samstag, 25. Mai.

SV Riglasreuth - DJK Seugast

Die DJK Seugast bestreitet als Vizemeister der A-Klasse Nord sein erstes Relegationsspiel gegen den SV Riglasreuth, Vizemeister der A-Klasse West. Spielort ist an diesem Mittwoch Erbendorf (Anstoß 18.30 Uhr). Den SV Riglasreuth kennt die DJK bisher nur vom Hören-Sagen, die Seugaster bestreiten damit fußballerisches Neuland. Beide Mannschaften weisen nahezu gleiche Bilanzen auf: Die Mannschaft von DJK-Trainer Gabi Schimon wurde mit 53 Punkten und einem Torverhältnis von 65:21 in 24 Spielen Zweiter. Der SV Riglasreuth mit 59 Punkte und 71:26 Toren in 26 Spielen ebenfalls. Die Partie verspricht eine spannende Auseinandersetzung zu werden - zumal der Sieger sich nächste Saison Kreisklassist nennen darf. Die DJK Seugast hofft bei diesem Spiel trotz der weiten Anfahrt auf große und lautstarke Unterstützung ihres Anhangs, damit eine hervorragende Saison ihren krönenden Abschluss mit dem Aufstieg in die Kreisklasse findet. Der Verlierer der Partie trifft am Samstag auf den Verlierer des Spiels Kirchendemenreuth gegen Etzenricht II.

TSV Theuern - ASV Neustadt/WN

(was) Um 18.30 Uhr stehen sich an diesem Mittwoch in Schnaittenbach der TSV Theuern (12. Kreisklasse Süd) und der ASV Neustadt/WN (12. Kreisklasse Ost) gegenüber. Der Sieger bleibt Kreisklassist, der Verlierer hat noch einmal die Gelegenheit zum Klassenerhalt und spielt kommenden Samstag gegen den VfB Thanhausen (2. A-Klasse Ost). Die Favoritenrolle kommt dabei der Elf vom Neustädter Felixberg um Trainer Markus Dagner zu.

Dass ein Team, das in 26 Spielen 62 Tore erzielte, nach Saisonende noch um den Klassenerhalt spielen muss, dürfte eher selten sein. Besonderes Augenmerk werden die Verteidiger von TSV-Trainer Andreas Wächter auf Pavel Besta legen müssen. Dieser spielt erst seit der Winterpause für den ASV, hat aber in acht Spielen bereits neun Treffer erzielt. Die Vilstaler dagegen können ausgerechnet in dieser Situation Abwehrchef und Kapitän Sebastian Fruth nicht einsetzen. Trotzdem sieht Wächter sein Team nicht völlig chancenlos: "Neustadt hat auch über 70 Gegentore kassiert."

Der TSV Theuern setzt für dieses Spiel einen Bus ein. Spieler und Offizielle starten um 16.45 Uhr vom Parkplatz in der Ortsmitte. Auch Zuschauer können mitfahren. Anmeldung unter 0177/6064960.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.