31.07.2018 - 16:04 Uhr
Sorghof bei VilseckOberpfalz

Sorghof: Unbekannter erschlägt Katze

Seine Katze lag tot neben dem Carport. Neben dem Tier fand dessen Besitzer in Sorghof einen gebrochenen Backstein. Wer hat damit zugeschlagen? Um diese Frage zu klären, ist die Vilsecker Polizei auf Zeugen angewiesen.

In Sorghof hat ein Unbekannter eine Katze erschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.
von Heike Unger Kontakt Profil

Gefunden hat der Katzenbesitzer sein totes Haustier am Dienstag gegen 10.30 Uhr. Es lag im Garten seines Hauses in der Kürmreuther Straße in Sorghof neben dem Carport des Arbeiters. Neben der toten, braunmelierten Katze fand der 27-Jährige einen alten, gebrochenen Backstein. Damit dürfte ein bislang Unbekannter das Tier erschlagen haben, schlussfolgert die Polizei aus den Erkenntnissen, die sie bislang hat.

Als Tatzeitraum komme die Spanne zwischen Montag, 22.15 Uhr, und Dienstag,10.30 Uhr, in Frage, teilen die Ermittler mit. Und fügen hinzu: "In der Nähe des Tatortes befindet sich ein Rohbau. Der Stein stammt vermutlich von der Baustelle."

Etwa um 3.15 Uhr sei der Besitzer der Katze aus dem Schlaf gerissen worden: Er habe Geräusche aus dem Garten oder von der Straße her gehört, habe sich dann aber keine weiteren Gedanken gemacht. "Möglicherweise wurde die Tat zu dieser Zeit verübt", heißt es im Bericht der Vilsecker Polizei.

Sie ermittelt aufgrund der Gesetzeslage wegen "Sachbeschädigung" und eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Dabei setzen die Beamten nun auf Hinweise: Zeugen sollen sich unter 09662/7008690 bei der Polizeistation Vilseck melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp