18.09.2020 - 16:10 Uhr
Steinberg am SeeOberpfalz

Müll zerstört Naturidyll am Steinberger See

Der Anblick von übergelaufenen Mülleimern und umherliegenden Verpackungen kann einem den idyllischen Herbstspaziergang am Steinberger See ganz schön vermiesen.

Das ist die Kehrseite eines sonnig warmen Sonntags im September am Steinberger See. Die rücksichtslos zurückgelassenen Müllberge rund um das Seeufer zerstören das Naturidyll immer mehr.
von GGÖProfil

Es stinkt zum Himmel und ist einfach nur ekelhaft was rücksichtslose Zeitgenossen an einem herrlichen sonnig warmen September Sonntag rund um das Seeufer hinterlassen. Wer abends noch um den See spaziert muss aufpassen, dass er nicht in Hundekot tritt, über entsorgte Grillgeräte stolpert oder jede Menge achtlos zurückgelassener Müll seine wunderschöne Stimmung bei Sonnenuntergang zerstört.

In Sulzbach-Rosenberg haben Kindern dem Müll den Kampf angesagt

Sulzbach-Rosenberg

Auch in Amberg stapelt sich manchmal der Müll mitten in der Stadt

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.