11.10.2019 - 14:48 Uhr
Steinberg am SeeOberpfalz

Schnappschüsse gesucht

Für die Neugestaltung des Oberpfälzer Seenland-Kalenders startete der Zweckverband "Oberpfälzer Seenland" in den Sozialen Medien einen Fotowettbewerb: Unter dem Motto #meinseenlandmoment können Hobbyfotografen ihre Aufnahmen einreichen.

Für den Seenland-Kalender 2020 veranstaltet der Zweckverband „Oberpfälzer Seenland“ einen Foto-Wettbewerb.
von Externer BeitragProfil

Dass sich das Oberpfälzer Seenland nicht nur als Freizeit- und Tourismusregion, sondern auch als Foto-Hotspot großer Beliebtheit erfreut, zeigt nicht zuletzt ein Blick auf Facebook oder Instagram. Anlässlich der inzwischen 20. Auflage entschied sich der Zweckverband "Oberpfälzer Seenland" nun für eine Neugestaltung des Seenland-Kalenders und sucht die schönsten Momente aus den acht Seenland-Gemeinden Bodenwöhr, Bruck, Neunburg vorm Wald, Nittenau, Schwandorf, Schwarzenfeld, Steinberg am See und Wackersdorf zu den Themen Wasser, Natur, Aktiv, Kultur und Genuss.

Eine unabhängige Jury wird nach Einsendeschluss die schönsten zwölf Aufnahmen auswählen, die dann im Kalender 2020 veröffentlicht werden. Gesucht werden Schnappschüsse aus allen vier Jahreszeiten, deren Aufnahme jedoch nicht länger als drei Jahre zurückliegen darf. Die Fotos können noch bis 31. Oktober per E-Mail (info[at]oberpfaelzer-seenland[dot]de) geschickt oder auf einem Datenträger beim Zweckverband am Steinberger See abgegeben werden. Angenommen werden Fotos im Querformat mit einer Auflösung von mindestens 300 dpi in den Dateiformaten raw, jpeg oder tif.

Eine digitale Bildbearbeitung im Sinne der Optimierung ist gestattet, unzulässig sind allerdings Collagen, Fotomontagen und das Hinzufügen von typografischen Elementen. Die Gewinner dürfen sich außerdem auf je einen Seenland-Liegestuhl sowie je einen Erlebnisgutschein aus dem Oberpfälzer Seenland freuen. Weitere Informationen gibt es unter www.oberpfaelzer-seenland.de.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.