04.10.2021 - 18:14 Uhr
StörnsteinOberpfalz

Pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang kommt die Trockenheit nach Störnstein

Regenfälle dominierten den Sommer in Störnstein. Doch kaum wird es Herbst, ist es mit der Nässe vorbei.

So trocken wie 2021 war der September in Störnstein mindestens seit 20 Jahren nicht.
von Uwe Ibl Kontakt Profil

Der September 2021 ist der trockenste, seitdem David Frahnow 2001 in Störnstein das Wetter aufzeichnet. An 7 Tagen registrierte die Wetterstation im Garten seiner Eltern Niederschläge. Aber auch davon nicht viel. Es fielen lediglich 12,3 Liter vom Himmel. Das sind 18,6 Prozent vom Soll.

Zudem zeigte sich der Monat größtenteils von seiner warmen Seite. Viele Hochdruckgebiete brachten meist ruhiges Wetter mit zahlreichen Nebeltagen. Wenn es dann mal morgens wolkenlos war, fielen die Temperaturen auch weit herunter. So gab es am 23. August eine Tiefsttemperatur von 2,9 Grad Celsius. Die höchste Temperatur wurde am 9. September, einem von lediglich 3 Sommertagen, mit 26 Grad gemessen. Die Durchschnittstemperatur zeigte, dass der September mit 14,0 Grad Celsius um 1,1 Kelvin wärmer war, als das Mittel für diesen Monat, in dem meteorologisch der Herbst beginnt.

An einigen Stationen des Deutschen Wetterdienst wurden im September neue Niederschlagsrekorde aufgestellt. "An den längeren Messreihen wie in Weiden gab es das nicht", beobachtete Frahnow. Die Wetterstation in Weiden maß in diesem September lediglich 4,6 Liter Regen pro Quadratmeter. In Waidhaus gab es 8,8 Liter. Der alte Negativrekord stammt aus dem Jahr 1973 mit 13,9 Millimetern.

Noch trockener war der September 1959, da wurden in Floß 0,2 Liter gemessen, 0,4 Liter in Weiden, und 0,8 Liter in Weiherhammer. In Amberg waren es heuer 14,1 Liter (1959: 2,3 Liter) und in Tirschenreuth 18,1 Liter (0,6 Liter).

Hintergrund:

September in Störnstein 2001 bis 2021

  • Durchschnittstemperatur 12,9 Grad
  • Wärmster 2016 mit 15,9 Grad
  • Kältester 2010 mit 10,4 Grad
  • Absolute Höchsttemperatur am 1. September 2015 mit 30,5 Grad
  • Absolute Tiefsttemperatur am 18. September 2008 mit -1,8 Grad
  • Niederschlagsmenge im Durchschnitt 66,2 Liter
  • Trockenster 2009 mit 32,2 Liter und jetzt 2021 mit 12,3 Liter
  • Nassester 2001 mit 118,3 Liter

Sommer mit viel Regen

Störnstein
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.