28.03.2019 - 13:58 Uhr
StullnOberpfalz

Gotteslob am frühen Abend

"Evensong" - eine alte Form des Gottesdienstes der anglikanischen Kirche - führt die beiden Musikgruppen "Glorificamus" aus Fensterbach und "Zeitlos" aus Stulln zu einer gesungenen Feier zusammen.

Die Gesangsgruppen „Glorificamus“ aus Fensterbach (Bild) unter der Leitung von Birgit Ries (links) und „Zeitlos“ gestalteten gemeinsam „Evensong“ – eine gesungene Feier nach dem Ritus der anglikanischen Kirche – in der St.Barbara-Kirche in Stulln.
von Herbert RohrwildProfil
Daniel Markgraf (rechts) leitete die Gesangsgruppe „Zeitlos“ aus Stulln.

Gegen 17 Uhr setzte festliches Glockengeläut ein klares Signal. Gemeindereferent Markus Seefeld begrüßte die Besucher und integrierte die auf die Inhalte der Lieder abgestimmte Bibeltexte. Singend mit "Christus, dein Licht" zogen die Akteure, in der Rechten ein brennendes Teelicht und begleitet von Anni Pröls am E-Piano, durch den Mittelgang zu den Stufen des Hauptaltars, stellen die Lichter ab und positionieren sich getrennt neben den Seitenaltären.

Völlige Stille. Mit vier Frauen und einer Männerstimme eröffnete danach "Zeitlos" mit den Liedern "Komm herein" und "Gib mir die richtigen Worte" in andächtiger Darbietung den Evensong. Sie berührten die Herzen der Besucher und vermittelten Geborgenheit. "Schenk mir Gott ein blühendes Herz" und "Immer wenn wir Amen sagen" - in einfühlsamer Begleitung von Querflöte, Gitarre und E-Piano - intonierte "Glorificamus" mit 18 Sängerinnen, ebenfalls stets mehrstimmig, und unterstrich bravourös ihr Können.

"I will follow him" gestaltete "Zeitlos" freudig, beherzt und frisch mit solistischen Passagen in glasklaren Tönen und wunderbarer Dynamik. Weich fließend in Querflötenbegleitung bot die geschulte Gruppe "Meine Zeit ist in deinen Händen" dar und verbreitete Einfühlungsvermögen. "Glorificamus" mit Klangkultur auf hohem Niveau glänzte bei den Liedern "Engel, breite deine Flügel aus" und "Du, Jesus Christus" mit Ausdrucksvielfalt in ausgezeichneter Harmonie.

Die Mitwirkenden ließen in den weiteren Liedern "So ist Versöhnung" und "Because he lives"(Zeitlos) sowie "Lied des Simeon" und "In den Frieden dieses Abends" (Glorifamus) verspüren, dass sie ihre Qualitäten voll zum Einsatz brachten, dass Singen Freude bereitet und ihre Songs die Herzen der Zuhörer erreichten.

Pfarrgemeinderatssprecher Stefan Wittmann dankte beiden Gruppen "Glorificamus" (Leitung Birgit Ries) und "Zeitlos" (Daniel Markgraf) im Beisein von Pfarrvikar Joseph Kokkoth für die hervorragende Darbietung. Die Akteure verwöhnten die Ohren der Besucher.

Nach den Schlussworten erhob sich das Publikum als Anerkennung zu Standing Ovations. Mit dem gemeinsam gesungenen Lied "Möge die Straße" klang die herausragende Veranstaltung aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.