14.05.2019 - 15:17 Uhr
StullnOberpfalz

An Sport und Politik interessiert

Der Jubilar durfte an seinem Jubeltag viele Hände schütteln und gute Wünsche entgegennehmen: Alois Bierler aus Brensdorf feierte im Kreis der Familie seinen 90. Geburtstag.

Alois Bierler aus Brensdorf beging seinen 90. Geburtstag. Bürgermeister Hans Prechtl (rechts) und Stellvertreter Thomas Rohrwild (links) überbrachten zum Jubelfest die Glückwünsche der Gemeinde Stulln. Sie bedankten sich auch für die 36-jährige Zugehörigkeit zum CSU-Ortsverband.
von Herbert RohrwildProfil

Erster Bürgermeister Hans Prechtl und Stellvertreter Thomas Rohrwild gratulierten im Namen der Gemeinde Stulln. Sie dankten Alois Bierler auch für seine 36-jährige Mitgliedschaft im CSU-Ortsverband Stulln. Die Glückwünsche sprachen auch Josef Fröhlich und Wolfgang Rübe (Feuerwehr), Franz Winter (Schützengesellschaft "Nabtal Wölsendorf") und Maria Meier (Kolping) aus.

Der gebürtige Brensdorfer wuchs mit seiner Schwester auf dem landwirtschaftlichen Hof der Eltern .auf und besuchte die Volksschule Stulln. Nach dem Abschluss erlernte der Jugendliche beim "Schmid-Schreiner" in Schwarzenfeld das Handwerk als Bau- und Möbelschreiner. Anschließend wechselte der Geselle zur Firma Wilhelm in Wölsendorf und nahm ab 1948 beim Unternehmen Chamotte Stulln in seinem Beruf als Betriebsschreiner eine Beschäftigung auf. 1987 ging er in Ruhestand. Alois Bierler trat 1960 mit Margareta Lang in der Pfarrkirche Schwarzenfeld vor den Traualtar. Aus dieser Ehe gingen Sohn Georg und Tochter Marianne hervor.

Der 90-Jährige zeigt viel Interesse am Sport und an der Politik. In der Lokalzeitung "Der neue Tag" verfolgt er gerne das kommunalpolitische Geschehen. In der Hausgemeinschaft wird der Vater von seinen beiden Kindern verständnisvoll umsorgt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.