17.06.2021 - 17:35 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Annabergfest: Wegen Corona kein weltlicher Teil

Bratwürste und Bier in geselliger Runde wird es auch 2021 beim Annabergfest in Sulzbach-Rosenberg nicht geben: Der weltliche Teil muss wegen der Corona-Pandemie erneut ausfallen.

Bratwürste und Bier locken in der Festwoche Ende Juli traditionell Tausende Besucher auf den Annaberg. Wegen Corona muss der weltliche Teil des Festes 2021 aber erneut ausfallen.
von Tobias Gräf Kontakt Profil

Das zweite Jahr in Folge wird es das Annabergfest in Sulzbach-Rosenberg in seiner herkömmlichen Form nicht geben. "Der weltliche Teil muss wegen der Corona-Pandemie auch dieses Jahr abgesagt werden", gibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung offiziell bekannt. Begründet wird die Absage damit, dass trotz gesunkener Inzidenzen Großveranstaltungen mit vielen Menschen auf engem Raum nicht möglich seien. Während für Pilger und Gläubige Gottesdienste in der Wallfahrtswoche vom 24. Juli bis 1. August in abgespeckter Form voraussichtlich stattfinden können, ist das gemeinschaftliche Anstoßen mit einer Maß unter freiem Himmel somit erneut nicht möglich. Auch Bratwurst-Geruch, Pizza- und Süßigkeitenverkauf gibt es nicht. Die Stadt hofft, dass es das größte Bergfest zumindest 2022 wieder "in gewohnter und bewährter Weise" vollumfänglich gibt.

Pfarrer Walter Hellauer hat das Wallfahrtsjahr eröffnet

Sulzbach-Rosenberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.