11.12.2020 - 10:21 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Edelweiß Rosenberg meldet sich mit Weihnachtsgruß zurück

Bei der Rosenberger Tischgesellschaft ist es im Corona-Jahr ruhig geworden. Jetzt aber wartet sie mit einer Überraschung für ihre mehr als 250 Mitglieder auf.

Überraschung gelungen: Alle Edelweiß-Mitglieder freuten sich über den unerwarteten Weihnachtsgruß ihres Vereins. Hier schaut (von links) Vorsitzender Christian Weiß (links) bei Ludwig und Erika Büttner vorbei.
von Autor RLÖProfil

Eigentlich wollte die Tischgesellschaft Edelweiß Rosenberg in diesem Jahr ihren 110. Vereinsgründungstag feiern. Es war alles schon so schön geplant - ein fröhliche Nachmittag mit Unterhaltungsmusik beim Alex im Biergarten am Kettelerhaus sollte es werden. Die Pandemie machte einen Strich durch diese Rechnung und ließ den größten Teil aller Vereinsaktivitäten platzen. Jetzt aber, vor Weihnachten, meldete sich die Tischgesellschaft bei ihren mehr als 250 Mitgliedern zurück.

Die Vorstands- und Ausschussmitglieder spielten Weihnachtsmann, klingelten an den Haustüren der Mitglieder und überreichten mit besten Wünschen für die Feiertage ein Geschenk-Packerl: Jeweils eine Tafel Schokolade aus einer Sonderedition von Fairtrade - der Kakao stammt aus klimaneutralem Anbau - und das Jahresprogramm für 2021 (vorbehaltlich aller coronabedingten Einschränkungen), dazu ein Brotzeitbrettl mit dem eingebrannten Edelweiß-Logo und eine Grußpostkarte. Deren Wunsch „Gesund bleiben und durchhalten“ begleitet ein Motiv der Herz-Jesu-Kirche in festlichem Weihnachtslichterglanz.

Die kleine Überraschung zeigte Wirkung, alle Empfänger freuten sich sichtlich über diese Geste der Verbundenheit. Eine Verbundenheit, die im nächsten Jahr gebührend gefeiert werden soll: Nämlich mit einer dann hoffentlich endlich möglichen 111-Jahrfeier der Tischgesellschaft Edelweiß Rosenberg. Die Hoffnung stirbt zuletzt ..

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.