21.08.2018 - 14:45 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Feiern bis zum Morgensegen

Mit dem Austanzen der Alten und der Baumverlosung biegt die Woizkirwa auf die Zielgerade ein.

Ines und Michael Speckner sind das Oberkirwapaar der Alten.
von Autor MAGProfil

Zum Endspurt der Sulzbacher Woizkirwa füllten sich am späten Montagnachmittag die Bänke auf dem Luitpoldplatz. Einige Fragen gab es da ja noch zu klären.

Die Birgländer Musikanten spielten auf, als gegen 20 Uhr die ehemaligen und verheirateten Kirwa-Paare noch einmal das Woizkirwa-Wahrzeichen austanzten. Nach einer Viertelstunde rasselte der Wecker. Ines und Michael Speckner ließen sich als Oberkirwapaar der Alten feiern. Eine Runde Hochprozentiges für alle Teilnehmer war dabei Ehrensache.

Gegen 22 Uhr brachte Christian Schön bei der Verlosung erst einmal fünf Preise, gestiftet von der Stadt, der Gärtnerei Honig, Geschenkeladen Rosenrot, Bayerischer Hof und Metzgerei Bär - unter die Kirwagäste. Zuletzt stand dann auch die Gewinnerin des Kirwabaums fest. Sabine Graf überlegte nur kurz, und dann schenkte sie das Prachtstück an die Kirwapaare zurück. Bei volkstümlicher Blasmusik der Birgländer Musikanten blieben viele Besucher bis zum Morgensegen sitzen, der um 24 Uhr die Kirwa offiziell beendete.

Sabine Graf zeigt sich als großzügige Gewinnerin und gibt den Baum an die Paare der Woizkirwa zurück.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.