12.03.2021 - 15:29 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Kleiner Schlackenmarsch führt am 19. Juni über 53 Kilometer

Der Verein Schlacken arbeitet an seinem Ziel, Sulzbach-Rosenberg überregional unter Sportlern attraktiv zu machen.

Im Wandertempo geht es am 19. Juni durch den westlichen Landkreis Amberg-Sulzbach.
von Externer BeitragProfil

Der erste Schlackenmarsch über 83 Kilometer von Siebeneichen nach Bärnau im Herbst vergangenen Jahres eröffnete eine Reihe von Veranstaltungen, mit denen der Verein Schlacken Sulzbach-Rosenberg überregional auch für Sportler attraktiv machen möchte. Sofern Corona es zulässt, gibt es am Samstag, 19. Juni, eine verkürzte Version, die sich ausdrücklich an Genusssportler wendet.

Der Kleine Schlackenmarsch mit Siebeneichen als Start und Ziel führt innerhalb von zwölf Stunden über 53 Kilometer und knapp 1200 Höhenmeter vorwiegend auf Wanderwegen durch den westlichen Landkreis. Stationen sind Büchelberg, Högen, Weigendorf, Etzelwang, Gerhardsberg, Kirchenreinbach, Holnstein, Bernricht, Großalbershof und Breitenbrunn. Zielschluss ist um 20 Uhr. Geehrt werden ausschließlich der letzte Teilnehmer, der bis dahin ins Ziel kommt, sowie das teilnehmerstärkste Team. Als Sieger dürfen sich ausnahmslos alle fühlen, die den Mut und Willen gezeigt haben, um 8 Uhr morgens loszumarschieren.

Weitere Informationen zum Streckenverlauf und zu geplanten Vorbereitungskursen sowie ein Link zur Anmeldung finden sich auf www.schlacken.com. Wer will, darf den Kleinen Schlackenmarsch als Trainingseinheit sehen für das Wochenende 2./3. Oktober. Dann steht der zweite Große Schlackenmarsch über die doppelte Distanz von Siebeneichen ins tschechische Tachov auf dem Programm.

Einsame Zielankunft nachts um 2.40 Uhr

Sulzbach-Rosenberg
Im Wandertempo geht es am 19. Juni durch den westlichen Landkreis Amberg-Sulzbach.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.