Update 26.06.2018 - 17:39 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

"Männeken Pis" schlägt um sich

Zwei Besucher aus Amberg bekommen es beim Altstadtfest in Sulzbach-Rosenberg mit rabiaten Zeitgenossen zu tun.

Symbolbild
von Günther Wedel Kontakt Profil

Das Sulzbach-Rosenberger Altstadtfest war schon zwei Tage Geschichte, als es die Polizei in Amberg beschäftigte. Zwei Bewohner der Vilsstadt meldeten sich, die Opfer einer körperlichen Auseinandersetzung geworden waren. Sie erstatteten Anzeige gegen zwei unbekannte Schläger.
Am Sonntag gegen 0.30 Uhr beobachteten eine 23-Jährige und ihr 24-jähriger Begleiter einen jungen Mann, wie er an der Ecke Bindergasse/Bergstraße an eine Hauswand urinierte. Als die junge Ambergerin den Mann ansprach, ob das denn sein müsse, reagierte dieser sofort aggressiv und schlug der Frau ins Gesicht. Durch den Treffer ging sie zu Boden und brach sich zwei Finger. Als ihr der 24-Jährige zu Hilfe kommen wollte, kassierte auch er Schläge, Stöße und Tritte; nicht nur von "Männeken Pis", sondern auch von dessen Kumpan. Der junge Mann, der ebenfalls aus Amberg zum Altstadtfest gekommen war, zog sich Abschürfungen und Hämatome am Kopf und eine Bruch des kleinen Fingers der rechten Hand zu. Die zwei Schläger, beide etwa 20 Jahre jung, gaben nach der Attacke Fersengeld.
Inzwischen ist die Polizei in Sulzbach-Rosenberg mit der Sachbearbeitung betraut. Sie ist dabei auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Wer die Auseinandersetzung beobachtet hat, wird darum gebeten, sich unter 09661/8 74 40 bei der Polizeiinspektion zu melden.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp