12.08.2021 - 16:02 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Patenstadt Eschweiler von Flut verwüstet: Pestalozzi-Grundschule bittet um Spenden

Die Flutkatastrophe hat auch Eschweiler, die Partnerstadt von Sulzbach-Rosenberg in Nordrhein-Westfalen, schwer getroffen. Die evangelische Grundschule dort ist völlig verwüstet. Der Elternbeirat der Pestalozzi-Grundschule will nun helfen.

Die Fluten haben die Evangelische Grundschule Stadtmitte (EGS) in Eschweiler völlig verwüstet - Unterricht ist dort momentan nicht möglich.
von Brigitte WeiglProfil

Sulzbach-Rosenbergs Partnerstadt Eschweiler in Nordrhein-Westfalen ist von der Flutkatastrophe schwer betroffen. Auch im Stadtzentrum ist die Verwüstung groß. Die dortige Evangelische Grundschule Stadtmitte (EGS) ist so stark beschädigt, dass ein Unterricht für die Erst- bis Viertklässler dort momentan nicht möglich ist. Das brachte den Elternbeirat der Pestalozzi-Grundschule auf die Idee, gerade Schulkindern und ihren Familien Unterstützung anzubieten – und in Sulzbach-Rosenberg um Spenden und Hilfe zu bitten.

Die Schulsozialarbeiterin der Evangelischen Grundschule Stadtmitte (EGS) in Eschweiler, Verena Gollan, reagierte mit Freude und Dankbarkeit. Sie betonte: „Sie können sich kaum vorstellen wie hoch die Not für uns als Schule für unsere Schüler ist. Die meisten Familien haben ihr Hab und Gut verloren. Unsere Schule ist vorerst nicht 'bewohnbar'." Gollan beschreibt die Situation mit schonungslosen Worten: "Es ist wirklich ein Drama. Wir benötigen alles. Schulmaterial, alles, was am Lernort Schule gebraucht wird. Natürlich würden wir auch eine kleine Finanzspritze gern annehmen.“

Getränkemärkte nehmen Spenden entgegen

Der Elternbeirat der Pestalozzi-Grundschule hat deshalb eine Spendenaktion ins Leben gerufen und bittet die Bevölkerung um Unterstützung. Benötigt werden: Hefte, Schnellhefter, Bleistifte, Buntstifte, Scheren, Klebestifte, Malblöcke DIN A3, einfache Blöcke Din A4, Malkästen, Pinsel, Hefte DIN A 5, Buntstifte, gerne auch Federmäppchen oder Schultaschen sowie Schulrucksäcke und Sportbeutel (neu und gebraucht in gutem Zustand). Bis jetzt konnten die Sulzbach-Rosenberger Getränkemärkte Markgrafen in der Rosenberger Straße und Hausler in der Dieselstraße gewonnen werden, die die Aktion unterstützen. Dort können zu den allgemeinen Öffnungszeiten die Sachspenden, in Tüten verpackt, abgegeben werden. Weitere Sammelstellen in Sulzbach und Rosenberg werden in den nächsten Tagen noch eingerichtet. Die Aktion läuft bis zum 31. August.

Helfer und Transportfahrer gesucht

Laut dem Elternbeirat werden auch freiwillige Helfer benötigt, die beim Spendenauspacken und -sortieren helfen und Transporte ins Sammellager in der Neustadt übernehmen. Die Eltern der Pestalozzi-Schule fragen auch: "Wer kann einen Transporter zur Verfügung stellen, mit dem die gesammelten Spenden nach Eschweiler gebracht werden können?"

Wer mit einer Geldspende helfen will, sei ebenfalls sehr willkommen. Über den Förderverein der Pestalozzischule würden die gesammelten Spenden an die betroffenen Schulen weitergeleitet. "Für Ihre Unterstützung schon jetzt ein herzliches Dankeschön vom Elternbeirat und der Schulleitung der Pestalozzi-Grundschule", schreiben die Eltern.

Große Verwüstung: So schwer hat die Flut die Partnerstadt Eschweiler getroffen

Sulzbach-Rosenberg
Im nordrhein-westfälischen Eschweiler laufen an der Grundschule die Aufräumarbeiten. Die Schüler werden zu Beginn des neuen Schuljahres vorerst in andere Schulen aufgeteilt.
Marcel Papp, der Vorsitzende des Elternbeirats der Pestalozzi-Grundschule, bereitet die Sammelstelle beim Getränkemarkt Markgrafen vor.
Info:

Spendenkonto für die Ev. Grundschule in Eschweiler

  • Empfänger: Förderverein Pestalozzi-Grundschule
  • Institut: Sparkasse Amberg-Sulzbach
  • Verwendungszweck: „Spende Fluthilfe Eschweiler“
  • IBAN: DE36 7525 0000 0200 7448 37
  • Kontakt: elternbeirat-pestalozzischule-suro[at]web[dot]de (Mail) und 0176/22221696 (Whatsapp). Nur für Hilfsangebote oder Fragen an den Elternbeirat der Pestalozzischule
  • Das Sekretariat der Schule ist aufgrund der Schulferien in den nächsten Augustwochen telefonisch nicht erreichbar.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.