07.03.2021 - 11:03 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Peter Kuschel stellt alte Männer ins Schaufenster der Gruppe 81

Der Maler und Bildhauer mit Sitz in Etzelwang gehört zum kleinen Kreis derer, die ausschließlich von den Erträgen ihrer Kunst leben können.

Peter Kuschel ist freischaffender Künstler und lebt in Etzelwang. Zahlreiche seiner Skulpturen haben auch in Sulzbach-Rosenberg ihren Platz gefunden.
von Helga KammProfil

Die Sulzbach-Rosenberger Künstlervereinigung Gruppe 81 wurde vor 40 Jahren ins Leben gerufen. Um trotz Corona auf ihr Jubiläum aufmerksam zu machen, stellen die Mitglieder im Schaufenster der Galerie in der Frühlingsstraße wöchentlich eines ihrer Werke aus. Vom 8. bis 14. März ist Peter Kuschel an der Reihe, neben Hans Wuttig und Werner Häusler, ein weiterer Gründer der Gruppe 81.

Peter Kuschel (80) kam nach dem Kriegsende 1945 aus Schlesien nach Etzelwang, wo er seitdem zusammen mit seiner Familie lebt. Er besuchte die Fachschule für Holzbildhauer in Oberammergau und studierte von 1958 bis 1964 Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Als Bildhauer und Maler gehört Kuschel zu den etablierten Künstlern in Deutschland und auch zum kleinen Kreis derer, die ausschließlich von den Erträgen ihrer Kunst leben können. Seine Denkmäler und Brunnenfiguren, Plastiken, Skulpturen und Reliefs stehen in Europa, in Japan und den USA. Vieles, was Kuschel malt und modelliert, zeigt den eher zurückhaltenden Künstler als bissigen Gesellschaftskritiker.

In Sulzbach-Rosenberg schmücken Peter Kuschels Skulpturen öffentliche Plätze, so der Geschichtsbrunnen den Luitpoldplatz, die Skulptur von Christian Knorr-von-Rosenroth die Neustadt oder der Barmherzige Samariter das St.-Anna-Krankenhaus. Peter Kuschel bekam 1990 den Kulturpreis Ostbayern; die Stadt Sulzbach-Rosenberg verlieh im 2008 ihren Kulturpreis.

Anfänge in den 70er-Jahren beim Altstadtfest

Sulzbach-Rosenberg
Das Ölgemälde "Alte Männer auf einem Ast" (nach Goya) stellt Peter Kuschel vom 8. bis 14. März im Schaufenster der Galerie der Gruppe 81 aus.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.