11.01.2021 - 16:51 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Storch legt Zwischenstopp auf der Hedwigskirche ein

Über die Motive, die Meister Adebar nach Sulzbach-Rosenberg führten, lässt sich trefflich spekulieren.

Gut eine halbe Stunde dauerte am Sonntag der Aufenthalt des Storchs auf dem Dach der Hedwigskirche.
von Autor COGProfil

Was macht der Storch auf dem Dach der Hedwigskirche? Das schien er selbst nicht so recht zu wissen, denn er saß am Sonntagnachmittag eine Weile dort oben in der Sonne, drehte sich nur gelegentlich von links nach rechts, zeigte jedoch nur wenig Interesse an seiner Umgebung. Auf Jagd war er vermutlich nicht. Von seiner luftigen Position aus konnte er zwar den Erlbach überblicken, Frösche sind dort aber im Moment kaum zu finden. Vielleicht war Meister Adebar auf Altstadtmäuse aus? Wir können ihn nicht mehr fragen. Nach einer halben Stunde flog er nämlich davon. Vielleicht kommt er im Frühling wieder, um ein Nest zu bauen?

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.