16.03.2020 - 00:06 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Trend zur Stadtratswahl in Sulzbach-Rosenberg: CSU vorne, SuRo 2030 klar drin

Nach einem ersten Trend erreichen die Parteien folgende Sitzanzahl im Sulzbach-Rosenberger Stadtrat: CSU 8, SPD 5, Grüne 3, SuRo 2030 3, FWU 2, FDP/FWS 1, Linke 1 und JU 1.

Pünktlich um 18 Uhr öffneten die Helfer die Wahlurnen.
von Andreas Royer Kontakt Profil

Soviel schien schon vor dem offiziellen Endergebnis sicher: Es wird sich einiges ändern im Stadtrat von Sulzbach-Rosenberg. Bis Stand 23.45 Uhr zeichnete sich nach Auszählung von 21 Wahllokalen - acht Briefwahlbezirke fehlten da noch - folgender Trend bei der Sitzverteilung im künftigen Ratsgremium der Herzogstadt ab: Auf die CSU entfallen 8 Sitze (23 239 Stimmen/ 32,46 Prozent), es folgt die SPD mit 5 Sitzen (15 142/21,15 ). Je drei Sitze erreichen die Grünen (7538/10,53) und der erstmalig angetretene Wahlvorschlag SuRo 2030 (8451/11,81). Die Freien Wähler Umland (6239/8,72) erobern zwei Sitze im Gremium und FDP/FWS (4672/6,53) schafft noch einen Sitz. Auch die in Sulzbach-Rosenberg erstmals mit einer eigenen Liste angetretene Linke (2747/3,84) sowie die JU (3554/4,96) dürfen sich über einen Sitz im neuen Stadtrat freuen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.