22.05.2020 - 16:41 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Trio Eire spielt in den Gärten der Seniorenheime

Sie zählen in der Coronavirus-Pandemie zur Hochrisikogruppe: Senioren in den vier Sulzbach-Rosenberger Pflegeheimen. Um ihnen an Vatertag eine Freude zu bereiten, spielte das Trio Eire für sie in den Gärten der Einrichtungen.

Eire Music spielt im Garten des Bavariaheimes.
von Heidi FranitzaProfil

Mit ihren irischen Liedern holten sie die weite Welt in die Gärten der Sulzbach-Rosenberger Seniorenwohnheime. Das Trio Eire Music war der Idee von Stadtrat Stefan Thar gefolgt, die in groben Zügen dem Spruch "In Sulzbach-Rosenberg bleibt niemand allein" entspricht.

Trotz der Corona-Lockerungen hängt das Damoklesschwert von Covid-19 noch immer über der Bevölkerung. Vorsicht, Rücksicht und Nachsicht sind gefordert, vor allem auch in den Seniorenheimen, deren Bewohner zur Hochrisikogruppe zählen. Dennoch machte Eire Music den in den Pflegeheimen lebenden Menschen eine Freude an Vatertag: In den Gärten aller vier Einrichtungen ertönten irische Lieder. Einige Senioren verfolgten das Konzert vom Balkon aus, andere schauten aus den Fenstern. Einige Zaungäste hatten sich eingefunden, die den Applaus der Senioren verstärkten. Anita Kinscher, Holger Herrmann und Hermann Stadler mussten so manche Zugabe geben, auch wenn die Auftritte exakt getaktet waren, um Mittagessen oder andere Aktivitäten nicht zu beeinflussen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.