31.07.2019 - 10:14 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Urlauberkind aus Mallorca freut sich über Happy Stone

Sulzbach-Rosenberg ist immer eine Reise wert - das weiß auch eine Familie aus Mallorca. Deren Sohn Diego (9) nimmt ein ganz besonderes Erinnerungsstück mit nach Hause auf die Insel.

Der Happy Stone, den der neunjährige Diego im Sulzbach-Rosenberger Stadtpark gefunden hat.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Diego hat beim Spazierengehen im Sulzbach-Rosenberger Stadtpark einen Happy Stone gefunden. Happy Stones sind bunt bemalte Steine, die irgendwo in der Landschaft versteckt sind und dem Finder Freude bereiten sollen. Angelika Wiesent und Tochter Nicole Borek hatten diese Idee, die sie von der Ostsee mitgebracht haben, in Sulzbach-Rosenberg aufgegriffen und dutzende Happy Stones im Stadtgebiet versteckt. Wer einen solchen Stein gefunden hat, postet ein Bild davon in der Facebook-Gruppe "Sulzbacher Happy Stones" - und schon multipliziert sich die Freude.

Wie die Happy Stones in den Stadtpark kamen

Sulzbach-Rosenberg

Das mit dem Posten war im Fall von Diego nicht so einfach. Der neunjährige Mallorquiner hat keinen Facebook-Account und seine Oma, Ulla Juan-Aguera auch nicht. Also versucht es die Familie über die Zeitung. Eigentlich machen ja eher Oberpfälzer Urlaub auf Mallorca - aber umgekehrt? Diego besuchte in den Ferien seine Großeltern, die es bereits vor mehr als zehn Jahren aus beruflichen Gründen in die Oberpfalz verschlagen hat. Seit Oktober 2018 ist Sulzbach-Rosenberg der Heimatort. Diego spricht fünf Sprachen fließend: französisch durch seine Mama, die aus Brüssel nach Mallorca kam, englisch und deutsch durch seinen Papa, spanisch und mallorquinisch lernt er tagtäglich in der Schule.

Natürlich hat der Neunjährige in den vergangenen zwei Wochen Sulzbach-Rosenberg erkundet. So hörten zum Beispiel eine Wurstverkäuferin beim Überreichen eines Stücks Gelbwurst oder ein hilfsbereiter Citybus-Fahrer immer ein fröhliches „Gracias“ (Danke) von dem selbstbewussten kleinen Mann. Nicht nur vom Waldbad, der Mammut-Ausstellung im Stadtmuseum, dem Skaterplatz, sondern auch vom gut ausgestatteten Spielplatz im Stadtpark war Diego laut seiner Oma begeistert. "Und genau da fand er einen blauen, mit roten Herzen bemalten wunderschönen Happy Stone. Die Freude darüber war riesig." „Que suerte tengo!" (Was habe ich für ein Glück!) hat Diego gerufen, als er den Stein näher betrachtete. Selbstverständlich geht dieser Happy Stone nun mit auf die Heimreise und wird in Zukunft unter einer schattigen Palme im Garten in Sa Coma auf der Insel Mallorca seinen neuen Platz finden.

Diego bei seinem Besuch in Sulzbach-Rosenberg.
Diego bei seinem Besuch in Sulzbach-Rosenberg.
Diego bei seinem Besuch in Sulzbach-Rosenberg.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.