04.07.2021 - 10:40 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Von Zeugen gefilmt: Jugendliche klauen Leergut aus Obstbetrieb

Ihr Diebesgut transportierten sie mit dem Roller ab, insgesamt drei Fuhren waren nötig: Zwei Jugendliche in Sulzbach-Rosenberg haben sich als Leergut-Diebe betätigt. Die Ausbeute ist ernüchternd gering – die Strafe bestimmt nicht.

Drei Kästen Leergut gestohlen, um das Pfand zu kassieren: Zwei Jugendliche sind in Sulzbach-Rosenberg beim Klauen gefilmt worden.
von Tobias Gräf Kontakt Profil

Die Sulzbach-Rosenberger Polizei hat zwei jugendliche Diebe gestellt. Laut Polizeibericht haben am Samstagnachmittag, 3. Juli, ein 14- und ein 15-Jähriger auf recht umständliche Weise Leergut aus einem örtlichen Obstverwertungsbetrieb entwendet. Wie die Polizei schreibt, sind die Jugendlichen dabei von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet worden. Insgesamt sollen die beiden drei Leergutkästen gestohlen haben.

Als Hilfsmittel für ihre Diebestour setzten die Kleinkriminellen einen Roller ein. Weil sich der als Transporter für sperrige Kästen nicht wirklich eignet, hätten die Täter den Obstbetrieb insgesamt dreimal anfahren, um jeweils einen Leergutkasten auf ihrem Roller abzutransportieren. "Dem Zeugen gelang es hierbei, ein Tatvideo zu fertigen, was sich der Polizei bei der anschließenden Fahndung als äußerst hilfreich erwies", steht im Bericht zu lesen.

Mickriger Gewinn

Die Beamten konnten den Roller schnell im benachbarten Stadtgebiet ausfindig machen. Von der Streife mit der Tat konfrontiert, gaben der 14- und der 15-Jährige zu, das Leergut in einem Supermarkt abgegeben und dadurch Bargeld in Höhe von etwa 3 Euro erwirtschaftet zu haben. Ob sich das für die Jugendlichen gelohnt hat, ist fraglich.

Mit 1,8 Promille im Blut hat ein Rollerfahrer einen Unfall gebaut

Gebenbach

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.