07.12.2020 - 09:06 Uhr
TännesbergOberpfalz

Alfred Eckl zum Oberpfalz-Festival 2021: "Wir hoffen, dass wir auf Null rauskommen"

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Das Oberpfalz-Festival in Tännesberg soll im Juli 2021 auf jeden Fall stattfinden, kündigt Veranstalter Alfred Eckl an. "Wir müssen in die Vollen gehen, es hilft nichts", sagt er und verrät erste Ideen für den Infektionsschutz.

Pop-Ikone Kim Wilde feierte am 18. November ihren 60. Geburtstag. Ihre Geburtstags-Tournee musste wegen der Coronapandemie ausfallen, aber 2021 will sie in Tännesberg beim 15. Oberpfalz-Festival dabei sein.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Niemand weiß, wie der Sommer 2021 wird: Wird das Coronavirus das öffentliche Leben weiter im Griff haben? Wird es weiter Infektionsschutzmaßnahmen geben? Alfred Eckl, Vorsitzender des Fördervereins Volltreffer, der das Oberpfalz-Festival in Tännesberg organisiert, äußert sich trotzdem optimistisch: "Das ausgefallene 15. Oberpfalz-Festival 2020 soll auf jeden Fall am 17. Juli 2021 nachgeholt werden." Alle Künstler, die eigentlich in diesem Jahr hätten auftreten sollen, hätten bereits für das kommende Jahr zugesagt. Dazu gehören Pop-Ikone Kim Wilde und DJ Ötzi.

Sollte sich die Corona-Pandemie bis Juli noch nicht entspannt haben, werde man notfalls mit einem umfangreichen Hygienekonzept aufwarten. "Das Festivalgelände ist groß genug, um in jedem Fall die Abstände einhalten zu können. Es ist ja eine Freiluftveranstaltung, und wir haben genügend Platz, um die Leute aufzuteilen. Wir haben auch schon über Großbildleinwände nachgedacht." Wenn im Kulturbereich bis Sommer nächsten Jahres noch immer nichts laufe, wann dann, fragt er. "Wir müssen in die Vollen gehen, es hilft nichts." Vielleicht könne man am Eingang sogar Corona-Schnelltests anbieten, so Eckl – jedenfalls, wenn diese nicht allzu teuer seien. Denn das Jubiläumsfestival stellt die Veranstalter auch vor finanzielle Herausforderungen.

"Geld verdienen nicht das Ziel"

"Wir hoffen, dass wir auf Null rauskommen. Was anderes kann man nicht mehr hoffen. Geld verdienen ist jedenfalls nicht das Ziel", sagt Eckl. "Ich weiß nicht, wie große Veranstalter das machen, die auch noch Leute bezahlen müssen." Umso dankbarer ist der Vorsitzende den vielen freiwilligen Helfern, die das Festival auch 2021 unterstützen wollen. "Wir können, wenn nötig, sogar aufstocken. Das ist der Vorteil, wenn man auf dem Dorf ist." Die Herausforderung, mitten in der Krise das Oberpfalz-Festival zu planen, liege nicht in der Planung, "sondern darin, dass die Leute Karten kaufen. Viele sind verunsichert und haben Angst, was kommt". Er hoffe deshalb noch aufs Weihnachtsgeschäft. Sicherheit und Hygiene seien auf dem Festivalgelände jedenfalls kein Problem. "Da braucht man keine Angst haben", so Eckl, dem die Coronakrise auch persönlich Pläne durcheinander geworfen hat.

Rückerstattung als letzte Option

"2020 wäre das 15. Mal gewesen. Ich habe gedacht, 2020 wäre mein letztes Jahr", sagt er. Ob er 2022 noch weitermachen wolle und es das Festival dann noch gibt, wisse er nicht. Eines versichert er aber, für den Notfall: Sollte im nächsten Jahr der "Worst Case" eintreten und das Festival nicht stattfinden können, "werden die bereits bezahlten Tickets schnell und unbürokratisch zurück erstattet werden".

DJ Ötzi kommt laut Planung ebenfalls zum Oberpfalz-Festival 2021.

Brigitte Traeger und Markus Engelstaedter über das Künstlerleben in der Coronakrise

Pressath

Vier regionale Musikgrößen planen Konzert nach Corona

Regensburg
Service:

Künstler beim Oberpfalz-Festival

  • Kim Wilde, die gerade ihren 60. Geburtstag gefeiert hat und wegen der Coronakrise nicht auf große Geburtstags-Tournee gehen konnte.
  • DJ Ötzi, Pop-, Schlager- und Volksmusiksänger aus Österreich.
  • Barbari Bavarii, Drei-Mann-Comedy-Band aus Theisseil.
  • Angiz, Sprechgesang, Pop und Rock aus Steinbach am Wald.
  • Angela Ascher, bekannt als Ilse Aigner vom Nockherberg-Singspiel, Begleiterin des „Bayern-Kini“ und aus ihrer BR-Serie „Fraueng´schichten“.
  • Jürgen Meyer von Radio Ramasuri wird durch die Veranstaltung führen.

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.