04.10.2018 - 08:36 Uhr
TännesbergOberpfalz

Reiche Beute

Mit der Freiheit im Wasser war es am Mittwoch für viele Fische im Bursweiher vorbei. 1900 Kilogramm Speisekarpfen und 100 Graskarpfen gingen ins Netz.

Das Abfischen am Bursweiher ist immer ein Fest. Viele Helfer hatten mitgeholfen und für die Zuschauer war es ein Erlebnis.
von Erich SpickenreitherProfil

Gute Vorarbeit für das traditionelle Abfischen hatten die Gemeindearbeiter geleistet, sodass pünktlich um 9 Uhr damit begonnen werden konnte. Außer den freiwilligen Helfern hatten sich auch viele Zuschauer dort eingefunden, darunter auch Bürgermeister Max Völkl. Ihren Spaß hatten auch diesmal wieder Kinder. Einige von ihnen waren nach dem Abfischen nicht wieder zu erkennen.

Ein ausgewogener Fischbesatz hatte in der Badesaison 2018 auch diesmal wieder für hygienisch sauberes und algenfreies Wasser gesorgt, freute sich Hans Eckl, der die Arbeiten bei diesem Abfischen erneut koordiniert hatte. Die reiche Beute wurde wie in den vergangenen Jahren an die Fischzucht Meyer aus Nittenau verkauft. Zum Dank gab es für die Helfer zu Mittag einen Spanferkel-Braten vom Spieß.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.