19.09.2021 - 15:34 Uhr
TännesbergOberpfalz

Vohenstraußer Kriegervereine beklagen Mitgliederschwund

Richard Berger, Max Kick, Hubert Schönberger, Bürgermeister Ludwig Gürtler und (von links) bei der Kreiskriegerversammlung in Tännesberg.
von Redaktion ONETZProfil

Mit dem Wahlspruch In Treue fest begrüßte Richard Berger, der Vorsitzende der Kriegervereine des Kreisverbands Vohenstrauß, Richard Berger, im Hotel Wurzer in Tännesberg Bürgermeister Ludwig Gürtler, Bezirksvorsitzenden Horst Embacher und Ehrenkreiskassier Max Kick.

Außer der Abgabe der Stärkemeldung, der Einführung der Beitragsabbuchung und der Frühjahrsversammlung war das Vereinsleben zuletzt zum Stillstand gekommen. Die Mitgliederzahl ging auf 920 zurück. Nicht nehmen ließen sich die Kameraden die Teilnahme an der Kriegsgräbersammlung. Gürtler bedauerte in diesem Zusammenhang die Notwendigkeit dieser Sammlung. Für ihn ist es die Aufgabe des Staates, für die Gräber der Soldaten, welche für das Land gestorben sind, zu sorgen.

Ein heikles Thema waren auch die Beiträge, wobei Bezirksvorsitzender Embacher versprach, gegen eine Erhöhung zu kämpfen. Der aktuelle Mitgliedsbeitrag beläuft sich zur Zeit auf 5,30 Euro.

Die elektronische Datenverarbeitung wird auch an den Kameradschaften nicht vorbeigehen. Geplant ist ein Verwaltungsprogramm, über das der Beitragseinzug und das Kassenwesen abgewickelt werden. Ebenso sollen die Einzelmitglieder in einer Datenbank beim Dachverband erfasst und gepflegt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.