26.01.2021 - 17:52 Uhr
Thansüß bei FreihungOberpfalz

Feuerwehr Thansüß sagt Jubiläum ab

Seit drei Jahren laufen die Planungen, die Einladungen sind schon verschickt. Aber es wird nichts mit dem Fest zum 150-Jährigen der Feuerwehr Thansüß.

Zum Zeitpunkt der Werbekampagne waren die Verantwortlichen noch zuversichtlich. Doch diese Hoffnung hat sich aufgrund der Pandemie-Entwicklung nun endgültig zerschlagen.
von Siegfried BockProfil

Viel Herzblut hatte ein 20-köpfiger Festausschuss seit drei Jahren in die Vorbereitung des 150-jährigen Bestehens der Feuerwehr Thansüß gesteckt. Doch die Corona-Pandemie macht all dies jetzt hinfällig.

Bei der Hauptversammlung freuten sich alle auf das Jubiläum

Weiherhammer

Die Feierlichkeiten zu diesem Jubiläum sollten heuer vom 28. Bis 30. Mai über die Bühne gehen. Die Einladungen waren schon verschickt. Landrat Richard Reisinger hatte zugesagt, die Schirmherrschaft zu übernehmen.

Festzelt mit Platz für 1000 Gäste

Geplant war ein 1000-Mann-Zelt gegenüber dem Feuerwehrhaus. Bereits engagiert hatten die Brandschützer für das dreitägige Programm zum Auftakt Rockhouse mit der Band Gentle und DJ Martin Hoffmann in der Bar. Am Samstag nach dem Gottesdienst hätte es einen Partyabend mit dem Haidmühlner Wurschtwasser Orchestra (HWO) geben sollen. Auch das Catering war bestellt, und nach dem Festzug hätte die Waidhauser Blasmusik sicher für einen stimmungsvollen Ausklang gesorgt.

Gefeiert wird erst in fünf Jahren

Das ist jetzt alles hinfällig: „Wegen der Pandemie hat der Festausschuss das Jubiläum abgesagt", erklärt Vorsitzender Philipp Grünbauer, "die Entscheidung war unumgänglich“. Doch er präsentiert auch gleich einen neuen Plan. Das Fest soll in fünf Jahren zum dann 155-jährigen Bestehen nachgefeiert werden. Für heuer sei lediglich ein Gartenfest geplant, falls es die Lage erlaube.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.