02.04.2021 - 10:07 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

14-Jähriger nach Kollision mit Auto in Tirschenreuth schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 14-Jähriger am Donnerstagmittag bei einem Unfall in Tirschenreuth. Mit seinem Tretroller war er mit einem Auto kollidiert.

An der Einmündung des Siedlerwegs in die Mähringer Straße in Tirschenreuth stieß ein 14-Jähriger am Donnerstagnachmittag mit seinem Tretroller gegen ein Auto. Der Junge erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Regensburg gebracht.
von Udo Lanz Kontakt Profil

In Tirschenreuth kam es am Donnerstagmittag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 14-Jähriger war mit seinem Tretroller auf dem abschüssigen Siedlerweg in Richtung Mähringer Straße unterwegs. An der Einmündung in die vorfahrtsberechtigte Mähringer Straße stieß der Junge gegen ein von links kommendes Auto, das dort in Richtung Stadtmitte fuhr.

Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung habe der Pkw-Fahrer den Zusammenstoß mit dem Jungen nicht mehr verhindern können, wie es im Polizeibericht vom Freitagmorgen heißt. Der 14-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klink nach Regensburg geflogen.

Zur Klärung der Unfallursache hat die Staatsanwaltschaft einen Unfallsachverständigen hinzugezogen. Die Feuerwehr Tirschenreuth übernahm die Absicherung der Unfallstelle.

In Tirschenreuth hat es am Donnerstag noch einen weiteren Unfall gegeben

Tirschenreuth

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.