25.03.2019 - 10:57 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Eisgenuss „mit Leidenschaft“

Das Eiscafé Cortina in Tirschenreuth feiert seine Neueröffnung. Mit der Familie da Ros hat es ein neues Gesicht.

Bürgermeister Franz Stahl (Zweiter von rechts) begrüßte die Familie da Ros als neue Besitzer des Eiscafé Cortina. Kaplan Paul Gebendorfer (Bildmitte) segnete die Geschäftsräume.
von Redaktion ONETZProfil

Mit der Familie da Ros hat das Eiscafé Cortina in Tirschenreuth ein neues Gesicht. Bürgermeister Franz Stahl begrüßte sie in der Stadt und freut sich, dass mit ihr auf dem Marktplatz „noch mehr italienischer Flair in das Herz der Stadt einzieht.“ Er wünschte den Neubesitzern viel Erfolg für ihr Geschäft und dankte ihnen für die schnelle und reibungslose Übernahme des Ladens. Außerdem hoffe er, dass das Café „keine farblich zur Arbeitskleidung passenden roten, sondern schwarze Zahlen schreibt.“ Kaplan Paul Gebendorfer segnete auf Wunsch der Familie die Geschäftsräume und wünschte ihr, dass es im Laden „so rund geht, wie auch eine Eiskugel rund ist.“ Der Seelsorger hoffe, die Familie da Ros könne einen Ort schaffen, wo Menschen „zur Ruhe kommen und genießen dürfen“. Am wichtigsten für das Personal selbst sei, dass das Produkt schmeckt und die Kunden nach ihrem Besuch bei „Cortina“ zufrieden sind. Da Ros’ betonten, dass sie „das mit Leidenschaft machen“. Besonders freuen sich die Mitarbeiter darüber, dass sie in der Nähe des Fischhofparks Eis verkaufen dürfen. Zur Neueröffnung boten sie vielen Kunden Kostproben ihres Eissortiments, selbst gemachte italienische Häppchen sowie einen Sektempfang. Einige Nachbarn hießen die Familie mit Blumengeschenken auf dem Marktplatz willkommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.