11.02.2019 - 16:23 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Emotionale Momente

Die Faschingsfans sind nicht nur auf Unterhaltung ausgerichtet. Beim Seniorenfasching wird auch eine Spende für den kleinen Hugo übergeben.

Emotionaler Höhepunkt: Ronald Ott, Präsident des Fortschauer Carnevalsclubs, überreichte eine Spende von 500 Euro an Sabrina Walbrunn.
von Konrad RosnerProfil

Ein buntes Programm wurde beim diesjährigen Tirschenreuther Seniorenfasching geboten, zu dem die Stadt am Sonntagnachmittag ins Kettelerhaus eingeladen hatte. Emotionaler Höhepunkt war dabei eine Spendenübergabe von 500 Euro des Fortschauer Carnevalsclub an Hugo, der an Blutkrebs erkrankt ist und einen Stammzellenspender sucht. Dazu war eigens eine Delegation mit dem Prinzenpaar nach Tirschenreuth gekommen. Ihr Präsident Ronald Ott überreichte die Spende. Stellvertretend für Hugo nahm seine Mama Sabrina Walbrunn das Geld gerührt in ihre Hände. Durch das Programm führte in gewohnter Weise Tursiana-Präsidentin Iris Fennerl. Zu Beginn des Seniorennachmittags hieß der Seniorenbeauftragte der Stadt, Conny Zant, eine ganze Reihe von Gästen im Kettelerhaus willkommen. Unter den Besuchern waren unter anderem 3. Bürgermeister Norbert Schuller und Stadtrat Karl Berr. Bürgermeister Franz Stahl kam etwas später, er weilte auf einer Vernissage in der mittelfränkischen Partnerstadt Lauf.

Charmante Büttenrede

Mit einer wie immer gewitzten und charmanten Büttenrede wartete im Anschluss daran Ruth Würner auf. Es gab wieder viel Lob für den Bürgermeister, aber auch für den Landrat. Dann folgte der Marschtanz der Tursiana-Wichtelgarde - einfach Respekt für solch eine hervorragende Leistung. Tanzmariechen Toni Szak zeigte dann eine tolle Performance auf der Bühne, die Belohnung war viel Applaus. In der Pause sorgte Alleinunterhalter Karl Gleißner dafür, dass das Tanzparkett stets gut gefüllt war. Ja, die Senioren tanzen halt noch! Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BRK-Seniorenhauses "Mühlbühl" demonstrierten im zweiten Teil des Seniorennachmittags mit ihrer "Mühlbühlgarde", dass sie sich auch auf dem Tanzparkett auskennen. Weitere Höhepunkte waren der Soloauftritt von Tanzmariechen Laura Stier und der Schautanzgarde der Tursiana. Zum Abschluss sorgte die Tirschenreuther Linedancegruppe "Spirit of Linedance" mit Luise Zant noch einmal für einen absoluten Höhepunkt. Es gab viel Applaus für ihren Auftritt.

Recht aktiv sind die Senioren auf dem Tanzparkett.
Tanzmariechen Toni Szak.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.