10.05.2022 - 15:05 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Mit frisiertem E-Bike in Tirschenreuth unterwegs

Durch das Versetzen des Drehzahlsensors hat ein 23-jähriger Mitterteicher offenbar sein E-Bike frisiert. Bei einer Kontrolle entging diese aber den Polizisten nicht.

Die Polizei stoppte in Tirschenreuth einen E-Bike-Fahrer.
von Externer BeitragProfil

Die Polizei kontrolliert in der Nacht zum Montag in Tirschenreuth einen 23-jährigen Mitterteicher. Dabei stellten die Beamten eine vermeintliche Manipulation an dem mitgeführten E-Bike fest. Der Drehzahlsensor, der die Geschwindigkeit des Fahrrads misst, wurde laut Polizeibericht nachträglich in Richtung Tretpedale versetzt, so dass eine wesentlich geringere Geschwindigkeit gemessen, als tatsächlich gefahren wird. So verfüge der Fahrradfahrer über Tretkraftunterstützung auch über die normalerweise bestehende 25 km/h-Grenze hinaus.

Da sich hierdurch das Fahrrad verkehrsrechtlich zu einem Kraftfahrzeug klassifiziert und notwendige Fahrerlaubnisse und Zulassungsvorschriften geprüft werden müssen, wurde das Fahrrad sichergestellt. Der junge Mann muss sich wegen mehrerer Verstöße verantworten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.