20.05.2021 - 11:43 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Gastronomie-Nachbarn um Toleranz gebeten

Auch wenn die Außengastronomie im Landkreis Tirschenreuth wieder erlaubt ist, müssen die Abstände stimmen. Das führt zuweilen zum Tischerücken in vorher nicht bestuhlte Bereiche.

Der Zollstock ist in der Außengastronomie gefragt, denn die Abstände müssen stimmen. Das führt oft zu vergrößerten Flächen, die bisher nicht bestuhlt waren.
von Michaela Kraus Kontakt Profil

Der Wiesauer Bürgermeister Toni Dutz brachte das Problem in der Sitzung des Kreisausschusses zur Sprache: Wann ist eigentlich ein Antrag nötig, wenn Gastronomen draußen auf bisher nicht genutzte private oder öffentliche Flächen ausweichen? Der CSU-Politiker bezog sich auf ein Schreiben von Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, der die Gemeinden darum bittet, bei vergrößerten Außenflächen "antragstellerfreundlich" zu entscheiden und die Vorschriften wohlwollend auszulegen.

Bleibe die Gesamtzahl der Tische unverändert, sei keine weitere Gestattung erforderlich, zitierte Dutz den Minister. Er wollte sichergehen, dass kein Bauantrag nötig ist, "wenn es die nachbarliche Situation zulässt", wie das Bauministerium nahelegte. "Ich bitte um pragmatische Lösungen und klare Auskünfte", wandte er sich an Landrat Roland Grillmeier. Vor allem interessierte ihn, ob die Nachbarn nur informiert werden müssten oder auch eine Unterschrift nötig sei.

Eine eindeutige Antwort in diesem Punkt konnte der Landrat nicht liefern, sprach sich aber für möglichst unkompliziertes Handeln aus. Derzeit sei das Problem durch die zeitliche Beschränkung der Außenbewirtschaftung bis 22 Uhr nicht so drängend, meinte Grillmeier und bot sich als Anlaufstelle bei Problemen an. Alle Anwohner bat er grundsätzlich um Akzeptanz und Toleranz, wenn Wirte ihre Flächen wegen Corona ausdehnen müssten.

Seit 10. Mai sind die Biergärten im Landkreis unter Auflagen wieder offen

Tirschenreuth

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.