17.01.2020 - 14:25 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

"Gefragte Kompetenz"

Franz Stahl ist ein "Kenner der Gartenschau". Das interessiert auch in Bad Windsheim.

Bürgermeister Franz Stahl stellte in Bad Windsheim die Tirschenreuther Gartenschau vor.
von Externer BeitragProfil

Die mittelfränkische Stadt Bad Windsheim hat sich für die Ausrichtung einer Bayerischen Landesgartenschau im Zeitraum 2027 bis 2029 beworben. Dabei hat sie auch Rat bei einem Gartenschau-Experten gesucht: den Tirschenreuther Bürgermeister Franz Stahl. Derzeit werden die Unterlagen für die Bewerbungsphase 2 erarbeitet.

In dieser Woche fand dazu im Bad Windsheimer Kultur- und Kongress-Centrum eine Bürgerversammlung statt, zu der Franz Stahl als Referent eingeladen war. Er berichtete etwa über das Integriertes Stadtumbaukonzept ISUK, die Kostenstruktur der Gartenschau oder die Entwicklung der Kreisstadt in den vergangenen Jahren. Die Präsentation des Bürgermeisters stieß auf großes Interesse, konnte Stahl doch auf eine sehr erfolgreiche Gartenschau "Natur in Tirschenreuth 2013" zurückblicken, die die Stadtentwicklung in der Kreisstadt bis heute nachhaltig positiv prägt.

Franz Stahl (Dritter von links) mit Bernhard Kisch, Erster Bürgermeister von Bad Windsheim (links) und weiteren Repräsentanten der Stadt bei der Bürgerversammlung
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.