02.12.2019 - 13:23 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Grüne wollen im Landkreis Tirschenreuth mehr Kreisräte

Die Bündnisgrünen wollen bei der Kreispolitik deutlich mehr Einfluss. Dabei setzt die Partei nicht nur bei der Landratswahl, sondern auch bei der Liste auf viel Frauenpower.

Nicht alle Kandidaten von Bündnis 90/Die Grünen, die sich auf der Kreistagsliste um ein Mandat im neuen Kreistag bewerben, waren zur Nominierungsversammlung erschienen. Unser Bild zeigt einen Großteil der Kandidaten, die anwesend waren und sich auf der Kreistagsliste bewerben. In der Mitte sitzend in der vorderen Reihe Landratskandidatin MdL Anna Toman.
von Josef RosnerProfil

"Wir wollen die Zahl unserer Mandate im Kreistag von bisher drei auf sechs verdoppeln", kündigte Kreisvorsitzende Heidrun Schelzke-Deubzer bei der Nominierungsversammlung am Freitag im "Seenario" an. Im Sog einer eigenen Kandidatin für das Amt des Landrats hoffen die Grünen trotz der Verkleinerung des Kreistags auf doppelt so viele Mandate wie derzeit. Gegenwärtig sind sie mit drei Kreisräten in diesem Gremium vertreten: Heidrun Schelzke-Deubzer aus Kemnath, Franz Heinrich aus Tirschenreuth und Elisabeth Rauh aus Friedenfels. Jürgen Merzinger, der ebenfalls für die Grünen eingezogen war, ist aus Partei und Fraktion ausgetreten und nun parteilos.

Bemerkenswert: 31 der 50 Kandidaten der Grünen sind Frauen. Da kann keine andere Partei auch nur annähernd mithalten. Auffallend ist auch, dass die Kemnather Ecke besonders stark vertreten ist. Andere Städte und Gemeinden, wie Mitterteich, Leonberg und Konnersreuth, sind hingegen ein weißer Fleck.

Auf der Liste belegen Frauen grundsätzlich immer die ungeraden Zahlen. Bei geraden Zahlen war bei den Bündnisgrünen die Wahl offen, ob eine Frau oder ein Mann dort antreten soll.

Kreistagsliste von Bündnis 90/Die Grünen:

31 der 50 Kandidaten sind Frauen

Die Partei Bündnis 90/Die Grünen hat für die Wahl zum Tirschenreuther Kreistag alle 50 Plätze ausgeschöpft. Landratskandidatin Anna Toman aus Bärnau führt erwartungsgemäß die Liste an. Hier die Platzierung der Kandidaten:

1. Anna Toman, Bärnau; 2. Fabian Neuser, Neusorg; 3. Heidrun Schelzke-Deubzer, Kemnath; 4. Franz Heinrich, Tirschenreuth; 5. Elisabeth Rauh, Friedenfels; 6. Josef Schmidt, Erbendorf; 7. Johanna Bauernfeind, Falkenberg; 8. Maximilian Seiler, Erbendorf; 9. Ute Döhler, Pechbrunn; 10. Konrad Schedl, Tirschenreuth.

11. Katrin Roider, Bärnau; 12. Werner Schubert, Kemnath; 13. Katharina Hage, Kemnath; 14. Markus Möllmann, Kemnath; 15. Ina Döhler, Pechbrunn; 16. Stefan Zaus, Kemnath; 17. Monika O'Reilly, Tirschenreuth; 18. Klaus Krützfeldt, Wiesau; 19. Roswitha Ulrich, Neualbenreuth; 20. Michael Herold, Kemnath.

21. Kristin Gühl, Plößberg; 22. Vinzenz Gibhardt, Falkenberg; 23. Angela Ziegler, Mähring; 24. Karl Zeh, Friedenfels; 25. Petra Wick, Waldsassen; 26. Wolfgang Veigl-Meyer, Kemnath; 27. Cornelia Schwamberger, Bärnau; 28. Hermann Daubenmerkl, Kemnath; 29. Gudrun Müller, Tirschenreuth; 30. Konrad Zier, Waldershof.

31. Simone Bloemhof, Erbendorf; 32. Michael Hippeli, Waldershof; 33. Monika Schneider, Pechbrunn; 34. Sebastian Hoffer, Kemnath; 35. Maria Birner-Strama, Neusorg; 36. Florian Hage, Kemnath; 37. Dagmar Schmidt, Erbendorf; 38. Mathias Schüßler, Tirschenreuth; 39. Sieglinde Neuser-Grießhammer, Neusorg; 40. Sandra Hassner, Tirschenreuth.

41. Ursula Zeitler-Tabilo Salas, Kemnath; 42. Petra Gärtner, Friedenfels; 43. Michaela Gerret, Bärnau; 44. Birgit Melzner, Kemnath; 45. Gabriele Zaus, Kemnath; 46 Christine Schubert, Kemnath; 47. Martina Grötsch, Kemnath; 48. Susanne Herold, Kemnath; 49. Sabine Hindringer, Pechbrunn; 50. Ursula Prechtl, Kemnath. Ersatzkandidaten sind Lothar Kaiser und Maximilian Memmel, beide aus Kemnath.

Nominierung von Anna Toman zur Landratskandidatin der Grünen

Tirschenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.