29.05.2020 - 17:08 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Peter Gold der neue Seniorenbeauftragte

Peter Gold ist der neue Seniorenbeauftragte des Landkreises. Der Kreistag betraute den 66-jährigen ehemaligen Mitarbeiter des Landkreises einstimmig mit dieser wichtigen Aufgabe.

Peter Gold ist neuer Seniorenbeauftragter des Landkreises Tirschenreuth.
von Wolfgang Benkhardt Kontakt Profil

Er tritt die Nachfolge von Ludwig Spreitzer (80) an. Die Wahl war keine Überraschung. Alle Fraktionen hatten bereits im Kreisausschuss ihre Unterstützung für Gold angekündigt. Überraschend war hingegen, dass die SPD ihren Antrag, eine Stellvertreterin für das Amt vorzuschlagen, zurückzog. Sie hatte bei der Vorberatung darum gebeten, dem CSU-Mann die Krummenaaberin Anneliese Krenkel als Unterstützung zur Seite zu stellen. "Sie steht für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung", bedauerte SPD-Sprecher Uli Roth. Er begründete den Rückzug der Wunschkandidatin mit der Berichterstattung über die öffentliche Beratung der Personalie. "Danach glühten die Drähte. Schade, sie hätte das sicher im Kreuz gehabt", meinte der Sozialdemokrat. Auch die Freien Wähler und die Grünen hatten für Krenkel als Stellvertreterin stimmen wollen und bedauerten den Rückzug.

Hier geht es zum Bericht über die Vorberatung im Kreisausschuss

Tirschenreuth

Die Fraktionen statteten den Tirschenreuther Gold anschließend mit einem einstimmigen Vertrauensvotum aus. Peter Gold versicherte, dass er das Amt mit Kraft und Elan angehen wolle. "Ich fühle mich fit dafür." Und er ließ durchblicken, dass er durchaus bereit sei, später noch einmal über die Installation einer Stellvertreterin zu reden. Jede Menge Lob gab es für Vorgänger Ludwig Spreitzer, der das Amt abgab. Die Fraktionen und Landrat Roland Grillmeier waren sich einig, dass der Waldsassener Meilensteine bei der Seniorenarbeit gesetzt hat.

Info:

Reinhard Schön bleibt Behindertenbeauftragter

Beim Behindertenbeauftragten bleibt im Landkreis Tirschenreuth alles beim Alten. Der Kreistag betraute mit dem Amt wieder den Plößberger Reinhard Schön. Seine Stellvertreterin ist weiter Doris Scharnagl-Lindinger aus Mitterteich. Als weitere Stellvertreter werden Uwe-Karsten Mühlenbeck aus Mähring und Marianne Scheffler aus Tirschenreuth die beiden Beauftragten unterstützen. Außerdem verabschiedete der Kreistag einstimmig die Fortschreibung des seniorenpolitischen Gesamtkonzepts.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.