02.06.2021 - 13:28 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Stadt Tirschenreuth: Auf sieben Führungen der Natur auf der Spur

Nach einer langen Coronapause setzten die vier Kräuterführerinnen aus der Kreisstadt ihre beliebte Veranstaltungsreihe „Der Natur auf der Spur“ fort. Sieben Themenführungen sind bisher angesetzt. Auch für Kinder gibt es ein Angebot.

Nach der Corona-Zwangspause nehmen die vier Kräuterführerinnen Johanna Zettl, Cornelia Stahl, Anja Stock und Susanne Lehner (von links) ihre Veranstaltungsreihe „Der Natur auf der Spur“ wieder auf. Sieben Themenführungen soll es heuer noch geben.
von Ulla Britta BaumerProfil

Jetzt geht es wieder weiter mit Veranstaltungen rund um wertvolle Pflanzen mit heilsamer Wirkung. Gemeinsam mit den Kräuterführerinnen Johanna Zettl, Anja Stock und Susanne Lehner rief Initiatorin Cornelia Stahl vor zwei Jahren die Veranstaltungsreihe „Der Natur auf der Spur“ ins Leben. Geplant war jeden Monat eine an die Saison angepasste Natur-Führung zum Mitmachen und Erleben zu veranstalten. Dann kam Corona und Kräuterführungen mussten eingestellt werden.

Umso mehr freut es Cornelia Stahl, bei den aktuell niedrigen Inzidenzen in der Region für dieses Jahr zumindest einige verschiedene Touren ankündigen zu können. Unter dem Titel „Der Natur auf der Spur“ laden die vier Kräuterführerinnen zu insgesamt sieben Themenführungen ein. Alle Veranstaltungen werden von den vier Kräuterführerinnen Cornelia Stahl, Anja Stock, Susanne Lehner und Johanna Zettl jeweils im Zweierteam geleitet.

Sommerabend für die Seele

Die zwei Führungen am Freitag, 25. Juni und 23. Juli sind mit "Sagenhafte Kräuter - ein Sommerabend für die Seele" betitelt. Treffpunkt ist jeweils um 20 Uhr am Rothenbürger Weiher. Bei dieser Führung geht es nicht allein um die Wirkung der Kräuter, viel mehr wird die Achtsamkeit gegenüber der Natur in den Vordergrund gestellt. Die Führerinnen leiten die Teilnehmer an, wie man den Wald bewusster wahrnehmen und die Kraft des Wassers erleben kann. Unter anderem wird eine Geschichte über Pilze erzählt sowie die Fichte näher vorgestellt. Hinweis: Bitte ein Sitzkissen oder eine Decke sowie ein Mückenschutzmittel mitbringen.

Kinder als Kräuterdetektive

Weiter geht es im August mit einer "Wilde-Kräuter-Tour"für Kinder. Sie lernen einige Pflanzen und Kräuter spielerisch kennen. Die Kinder sind als Kräuterdetektive unterwegs - es darf geschnuppert, gekostet, gestreichelt, gespielt und gestaunt werden. Zum Abschluss wird ein Traumfänger gebastelt. Die Kräuter-Tour richtet sich an Mädchen und Buben im Alter zwischen vier und zehn Jahren in Begleitung einer erwachsenen Person. Beginn ist am Samstag, 14. August, um 9 Uhr. Treffpunkt ist am Haupteingang des Amtsgerichts.

Fit gegen Infekte

Am Mittwoch, 22. September und Freitag, 22. Oktober laden die Kräuterführerinnen zu "Tipps für starke Abwehrkräfte - mit Kneipp fit gegen Infekte" ein. Bei dieser Tour lernen die Teilnehmer die fünf Säulen des berühmten Heilkundlers Sebastian Kneipp und deren Wirksamkeit zur Stärkung des Immunsystems kennen. Treffpunkt zu dieser Veranstaltung rund um die Kneipp'schen Lehren ist beim Möbelhaus Gleißner jeweils um 17 Uhr.

Tee selber machen

Zum Ende des Jahres folgen zwei Veranstaltungen, die der Herstellung und Wirkung von eigenem Tee aus Kräutern und Pflanzen im Garten und in der heimischen Natur gewidmet sind. "Tee-Zeit selbst gemacht"findet am Freitag, 26. November sowie Freitag, 3. Dezember jeweils um 19 Uhr im OWV-Heim in der Rothenbürger Straße statt. Vorgestellt werden selbst gemachte Tees und wie sie ihre Wirkung richtig entfalten können. Diese beiden Veranstaltungen werden mit Vorbehalt angekündigt und können nur stattfinden, wenn die Coronalage ein Treffen in einem Innenraum zu diesem Zeitpunkt erlaubt. Infos dazu können nur aktuell kurz vorher erteilt werden.

2021 feierte Pfarrer und "Wasserdoktor" Sebastian Kneipp 200. Geburtstag

Tirschenreuth
Bei der Themenführung „Sagenhafte Kräuter – ein Sommerabend für die Seele“ spielt der Wald eine große Rolle.
Service:

Anmeldung

Anmeldungen und Informationen über die Veranstaltungsreihe oder über einzelne Termine sind über die Tourist-Info Tirschenreuth per Telefon 09631/600-248 oder -249 sowie per E-Mail an urlaub[at]stadt-tirschenreuth[dot]de .

Bei allen Veranstaltungen gelten die jeweils aktuellen Coronaregeln. Sollten die Maßnahmen wieder strenger werden, kann es auch kurzfristig zu Absagen kommen, teilt Organisatorin und Koordinatorin Cornelia Stahl mit.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.