19.06.2019 - 14:06 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Thomas Haberkorn neuer Kegler-Vorsitzender

An der Spitze des Sportkegelclubs bewegt sich einiges. Thomas Haberkorn hat das Amt des Vorsitzenden von Dieter Steinhauser übernommen. "Alle Neune" schickt fünf Mannschaften in die neue Saison.

Die neue Führungsmannschaft des Sportkegelclubs „Alle Neune“ mit (von links) stellvertretendem Vorsitzenden Dieter Steinhauser, Sportwart Martin Rother, Kassenwartin Alexandra Schüßler, Schriftführer Daniel Schenkl, stellvertretendem Sportwart Tobias Steinhauser und Vorsitzendem Thomas Haberkorn.
von Autor HÄProfil

Der Sportkegelclub "Alle Neune" hielt an der Kegelbahn im Kettelerhaus seine Jahreshauptversammlung ab. Neben den Berichten standen auch Neuwahlen und Ehrungen auf der Tagesordnung. Im Vorstand tauschten der 1. und 2. Vorsitzende ebenso die Plätze wie der 1. und 2. Sportwart. Und auf dem sportlichen Sektor konnten sich die Kegler der Kreisstadt durch sechs Neuzugänge verstärken. Die vier Herren und zwei Damen kommen von Viktoria Waldsassen, der Verein hat sich aufgelöst.

Vorsitzender Dieter Steinhauser berichtete bei der sehr gut besuchten Versammlung von einigen gesellschaftlichen Aktivitäten wie dem Ferienprogramm für rund 30 Kinder oder dem Jahresabschlussfest mit Nikolausfeier. Sein Dank galt allen fleißigen Mitarbeitern.

Über den Verlauf der vergangenen Saison berichtete Sportwart Tobias Steinhauser. Die Saison begann mit zwei Herren- und einer Damenmannschaft. Die Damen gewannen diesmal einige Kämpfe mehr als die Saison vorher. Mit 24:12 Punkten belegte man am Ende den 5. Platz in der A-Klasse, der sofortige Wiederaufstieg wurde knapp verpasst. Im Pokal kam das Aus bereits im Achtelfinale gegen die SG Marktredwitz. Der Wettkampfdurchschnitt betrug 1604 Holz. Das beste Heimergebnis lautete 1706 gegen SV Mitterteich, das beste Resultat auswärts gab es mit 1668 Holz bei Gut Holz Mitterteich II. Das beste Einzelergebnis erzielte Petra Schmidt mit 457 Holz. Insgesamt wurden sieben Keglerinnen eingesetzt.

Kein Wiederaufstieg

Die erste Herrenmannschaft war im vergangenen Jahr abgestiegen. Das Thema Wiederaufstieg wich schon bald der Realität, dass diese Liga noch eine Nummer zu groß ist. Die Saison wurde mit 15:21 Punkten und Rang sieben beendet. Im Pokal kam das Aus ebenfalls im Achtelfinale und zwar gegen Gut Holz Rehau. Im Schnitt wurden 2087 Holz geschoben. Das beste Heimresultat erzielte man mit 2243 Holz gegen Schlößla Feilitzsch, gegen die gleiche Mannschaft war man auch auswärts mit 2179 Holz am erfolgreichsten. Das beste Einzelergebnis erzielte mit 490 Holz Stefan Winter gegen Friedenfels. Insgesamt wurden 13 Kegler eingesetzt.

Bei der 2. Mannschaft hieß nach dem Aufstieg die Parole Klassenerhalt. Mit 10:22 Punkten und Platz 8 wurde das Ziel erreicht. Der Saison-Durchschnitt betrug 1954 Holz. Die besten Resultate lauteten zu Hause 2086 Holz gegen Krummennaab und 2062 Holz bei Viktoria Waldsassen. Das beste Einzelergebnis schob Hans Weiß mit 478 Holz bei Gut Holz Mitterteich. In der 2. Mannschaft wurden nicht weniger als 12 Kegler und 5 Keglerinnen eingesetzt.

Neben den KVOO-Wettkämpfen qualifizierten sich Petra Schmidt, Martin Rother, Daniel Winter, Thomas Haberkorn, Günter Bauer und Dieter Steinhauser für die Endausscheidung für die Bayerischen Meisterschaften in München. Im Bayernpokal kam das Aus bereits in der ersten Runde in Hofheim. Der vereinsinterne Wanderpokal-Wettbewerb läuft noch, mit Günter Bauer steht der erste Finalist fest.

Ohne Probleme gingen die Neuwahlen über die Bühne. Thomas Haberkorn wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt, sein Stellvertreter ist jetzt Dieter Steinhauser. Der bisherige Sportwart Tobias Steinhauser ist jetzt Stellvertreter von Sportwart Martin Rother. Alexandra Schüßler ist weiterhin für die Kasse verantwortlich. Zum neuen Schriftführer wurde Daniel Schenkl gewählt, er war bisher Vorsitzender von Viktoria Waldsassen.

Mit Urkunden geehrt wurden Dieter Steinhauser für 600 Einsätze im "Alle Neune"-Team, Markus Etterer für 10 Jahre Mitgliedschaft.

Fünf Mannschaften

Thomas Haberkorn hofft auf sportliche Erfolge und gute Zusammenarbeit. Durch die Neuzugänge stehen dem Verein 27 Aktive zur Verfügung. Nachdem die KVOO bis auf die Verbandsoberliga alle Klassen auf vier Kegler reduziert hat, wird "Alle Neune" in der nächsten Saison drei Herren-, eine Damen- und eine Mix-Mannschaft stellen.

Sportwart Martin Rother (links) und Vorsitzender Thomas Haberkorn (rechts) ehrten Markus Etterer und Dieter Steinhauser,
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.