20.07.2021 - 21:31 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Tödlicher Verkehrsunfall bei Tirschenreuth

Für einen Motorradfahrer endete am Dienstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der B15 bei Tirschenreuth tödlich. Ein Autofahrer hatte den Mann auf seinem Motorrad vermutlich übersehen.

Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr rückten am Dienstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall bei Tirschenreuth aus. Ein Motorradfahrer erlag seinen Verletzungen.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Dienstag, 20. Juli, gegen 16 Uhr auf der B15 bei Tirschenreuth. Wie die Polizei berichtet, bog ein 50-jähriger Verkehrsteilnehmer von einer untergeordneten Straße mit seinem Auto in die Bundesstraße in Fahrtrichtung Mitterteich ein. Dabei übersah der Mann vermutlich einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer der in Richtung Tirschenreuth unterwegs war. Es kam zum folgenschweren Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Motorrad.

Die unverzüglich hinzugezogenen Rettungskräfte übernahmen laut Pressemitteilung die Erstversorgung an der Unfallstelle. Aufgrund der massiven Verletzungen wurde der Kradfahrer mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo er wenig später den Verletzungen erlag.

Um den Unfallhergang zu rekonstruieren, ordnete die Staatsanwaltschaft die Hinzuziehung eines Gutachters an. Ebenso die Sicherstellung der beiden Fahrzeuge. Die Ermittlungen dauern diesbezüglich nach Angaben der Polizei noch an.

Am Unfallort waren insgesamt 30 Aktive der Feuerwehr Tirschenreuth mit sechs Fahrzeugen eingesetzt. Die Feuerwehrleute leiteten den Verkehr um und reinigten die Unfallstelle.

30-Jähriger nach Unfall auf Kreisstraße TIR 1 unter Auto eingeklemmt

Tirschenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.