14.10.2021 - 17:19 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Nach zweijähriger Pause wieder lange Museumsnacht im Landkreis Tirschenreuth

Nach zweijähriger Pause ist wieder eine lange Museumsnacht im Landkreis Tirschenreuth. Sie findet diesmal anders, in etwas kleinerem Format am Freitag,15. Oktober, statt.

Im Feuerschein hat der Geschichtspark eine ganz besondere Atmosphäre.
von Lena Schulze Kontakt Profil

Die Museumsnacht im Landkreis Tirschenreuth kann heuer nach einer Coronapause im vergangenen Jahr wieder stattfinden. Am Freitag, 15. Oktober, laden das Museum Mitterteich, das Museumsquartier Tirschenreuth und der Geschichtspark in Bärnau zu einem besonderen Abend. Führungen, Handwerk und Mitmachstationen garantieren ein abwechslungsreiches Programm.

Museumsquartier in Tirschenreuth

Der Abend im Museumsquartier Tirschenreuth steht dieses Jahr unter dem Motto „Deutsch-französischer Abend“. Zwischen 18 und 22 Uhr laden an diesem Abend verschiedene Erlebnis-Stationen zum Genießen und Mitmachen ein: Vorführungen vom Verein Historisches Handwerk, Mitmachstation für Kinder und Erwachsene in der Abteilung Fischerei, Karikaturen-Anfertigungen durch Tom Brankovic und ein Deutsch-Französisches Quiz mit tollen Preisen. Hintergrund für das gewählte Motto ist das 20-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft mit La Ville-du-Bois in Frankreich. Die Bewirtung übernimmt der Partnerschaftsverein "Amitié". Zudem können alle sieben Fachabteilungen bei freiem Eintritt besichtigt werden. Zusätzlich haben Besucher die Möglichkeit, den neuen Audio-Guide in der Abteilung Plan-Weseritz zu testen (eigenes Smartphone erforderlich). Die Sonderausstellung „Die deutsch-französische Freundschaft“ mit Karikaturen von deutschen und französischen Zeichnern ist ebenso geöffnet.

Geschichtspark in Bärnau

Der Geschichtspark öffnet von 19 bis 23 Uhr die Tore. Das mittelalterlichen Freilandmuseum bietet Einblicke, die sonst nur die Darsteller erleben. Mit einer Führung können die Besucher in den Häusern erleben, was es vor 1000 Jahren hieß, im Finstern zu leben und wie die einzelnen Lebenssituationen ohne Strom gemeistert werden konnten. Dabei erhalten die Gäste auch Gugeln zum Schutz gegen Kälte, Laternen zum Licht spenden und eine Ausrüstung zum Schutz der Gruppe. Die Führungen finden um 19.15 Uhr, 21 Uhr und 22.30 Uhr statt. Für die lange Museumsnacht fällt nur der Eintritt in den Geschichtspark an.

Porzellan-Museum in Mitterteich

Bei der langen Museumsnacht wird das Porzellan-Museum in Mitterteich von 19 bis 22 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet sein. Die Mitterteicher Schnitzer zeigen, was man alles Tolles aus Kürbissen schnitzen kann und Claudia Sollfrank wird Modellierarbeiten vorstellen und Deko-Ware zum Kauf anbieten. Porzellanmodelleur Günther Eckstein präsentiert den Gästen sein handwerkliches Können.

Angel-Drill-Simulator bei Museumsnacht in Tirschenreuth

Tirschenreuth
Porzellanmodelleur Günther Eckstein zeigt im Museum Mitterteich, wie Porzellanformen entstehen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.