27.08.2020 - 11:58 Uhr
TrabitzOberpfalz

Erneut Keime im Trinkwasser: Trabitzer müssen Wasser abkochen

Erneut wurden Keime im Trabitzer Trinkwasser gefunden. Für die Bürger heißt das: Wasser abkochen ist Pflicht.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Bürgermeisterin Carmen Pepiuk liegt die Gesundheit der Bürger am Herzen. Sie gab am Mittwoch daher bekannt: "Es wurden erneut Keime im Trinkwasser des Kernortes Trabitz gefunden. Deshalb gilt bis auf weiteres für den Hauptort Trabitz eine Pflicht zur Abkochung des Trinkwassers." Dazu sollte Wasser in einem Kochtopf auf den Siedepunkt von 100 Grad erhitzt werden und es mindestens drei Minuten sprudeln lassen. "Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Verpflichtung zur Abkochung nur für den Hauptort Trabitz gilt. Die weiteren Ortsteile sind nicht betroffen", betont Pepiuk. Die Anwohner werden informiert, sobald diese Anordnung wieder aufgehoben werden kann."

Mehr zu Keimen im Trinkwasser

Trabitz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.